Re­gie­rung will neu­en Wald­gip­fel

Haller Tagblatt - - THEMEN DES TAGES / POLITIK - Igor St­ein­le

Ber­lin. Die Bun­des­re­gie­rung wird ei­nen er­neu­ten Wald­gip­fel ver­an­stal­ten. Das geht aus ei­nem Ein­la­dungs­schrei­ben des Um­welt­mi­nis­te­ri­ums (BMU) her­vor, das die­ser Zei­tung vor­liegt.

Erst im Sep­tem­ber fand in Ber­lin be­reits der „Ers­te Na­tio­na­le Wald­gip­fel“statt. Die­ser wur­de vom Land­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um or­ga­ni­siert und hat­te zum Ziel, Lö­sun­gen für den Wie­der­auf­bau der Wäl­der in Deutsch­land auf­zu­zei­gen. Auf­grund von Dür­re und Bor­ken­kä­fer­pla­ge be­fin­den sich die­se in ei­nem schlech­ten Zu­stand. Das BMU zeigt sich je­doch un­zu­frie­den mit den Er­geb­nis­sen.

„Nach un­se­rem Ver­ständ­nis ist dies nur zum Teil ge­lun­gen, weil ins­be­son­de­re die Au­f­ar­bei­tung der Ur­sa­chen für die Schä­den im Wald nicht statt­ge­fun­den hat“, heißt es in dem Schrei­ben. Der neue Gip­fel am 21. No­vem­ber soll nun den Na­tur­schutz stär­ker be­rück­sich­ti­gen.

„Schlecht für den Wald, dass er jetzt nicht nur der Kli­ma­kri­se, son­dern auch noch ei­nem Res­sort­streit zum Op­fer fällt“, kri­ti­siert Grü­nen-Wald­ex­per­te Ha­rald Eb­ner. In­halt­lich ha­be das BMU recht: Der Ers­te Gip­fel ha­be le­dig­lich „hei­ße Luft“ge­bracht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.