Ja­cob braucht drin­gend ei­nen Spen­der

Um sei­ne Leuk­ämie be­sie­gen zu kön­nen, ist Ja­cob Ebert aus Fran­ken­hardt auf ei­ne Stamm­zel­len­spen­de an­ge­wie­sen.

Haller Tagblatt - - MENSCHEN - Von Chris­ti­ne Hof­mann

Die Nach­richt war ein Schock: Der Krebs ist zu­rück. Ja­cob (9) aus Fran­ken­hardt-Grün­del­hardt ist be­reits zum zwei­ten Mal an Leuk­ämie er­krankt. „Wir ha­ben nicht da­mit ge­rech­net, dass der Krebs nach so lan­ger Zeit noch ein­mal zu­rück­kommt“, er­zählt El­len Ebert. Da­mit Ja­cob die Krank­heit ein wei­te­res Mal be­sie­gen kann, be­nö­tigt er ei­ne Stamm­zel­len­spen­de. Freun­de der Fa­mi­lie or­ga­ni­sie­ren ei­ne Ty­pi­sie­rungs­ak­ti­on (sie­he In­fo­kas­ten).

Fünf Jah­re alt war Ja­cob, als er zum ers­ten Mal Blut­krebs be­kam und sei­ner Mut­ter die ers­ten Sym­pto­me au©elen: Ja­cobs Au­gen­lid ö…ne­te sich nicht mehr ganz und er hink­te ein­sei­tig. Je­de Tä­tig­keit streng­te ihn enorm an. „Beim ers­ten Arzt­be­such wur­den wir mit Au­gen­trop­fen und der Dia­gno­se ‚Hüft­schnup­fen‘ wie­der nach Hau­se ge­schickt“, er­in­nert sich El­len Ebert an den Be­ginn der lan­gen Kran­ken­ge­schich­te ih­res jüngs­ten Kin­des.

In­ten­si­ve Be­hand­lung

Doch schon nach dem nächs­ten Arzt­be­such im Hal­ler Di­ak war klar: Ja­cob litt an ei­ner Form von Leuk­ämie. Noch am sel­ben Tag wur­de er in die Kin­de­ron­ko­lo­gie nach Hei­del­berg über­wie­sen, wo er ein Drei­vier­tel­jahr in­ten­siv be­han­delt wur­de. „Wir hat­ten Glück im Un­glück: Die aku­te lym­pha­ti­sche Leuk­ämie, kurz ALL, ist gut be­han­del­bar. Ja­cob hat die Che­mo­the­ra­pie re­la­tiv gut ver­tra­gen.“

Am En­de sei­nes letz­ten Kin­der­gar­ten­jahrs durf­te der klei­ne Pa­ti­ent, der in­zwi­schen als krebs­frei galt, noch ei­ni­ge Wo­chen in den Kin­der­gar­ten. Hier konn­te er die Kon­tak­te zu sei­nen Freun­den au…ri­schen, auf die er mo­na­te­lang ver­zich­ten muss­te. Ja­cob kam zu Kräf­ten und wur­de re­gu­lär an der Grund­schu­le Fran­ken­hardt ein­ge­schult.

Eng­ma­schi­ge Kon­trol­len

Ja­cobs Ge­sund­heits­zu­stand wur­de eng­ma­schig kon­trol­liert: An­fangs wö­chent­lich, dann mo­nat­lich und zu­letzt vier­tel­jähr­lich wur­de er in der Kin­der­kli­nik in Hei­del­berg un­ter­sucht. „Wenn nach fünf Jah­ren kei­ne Krebs­zel­len ge­fun­den wer­den, gilt ein Pa­ti­ent als ge­heilt“, er­klärt Ja­cobs Va­ter Jür­gen Ebert-Köh­ler. Das wä­re jetzt der Fall ge­we­sen. Doch im Au­gust kam die Leuk­ämie zu­rück.

Der Viert­kläss­ler be­kommt wie­der Che­mo­the­ra­pie, doch dies­mal reicht das nicht. Er be­nö­tigt au­ßer­dem ei­ne Stamm­zel­len­spen­de. „Es rührt uns sehr, wie groß die An­teil­nah­me ist. Vie­le Men­schen wol­len hel­fen, ei­nen ge­eig­ne­ten Spen­der für Ja­cob zu fin­den. Da­für sind wir un­end­lich dank­bar“, sagt El­len Ebert. „Wir sel­ber hät­ten gar nicht die Kraft da­zu, ei­ne Ty­pi­sie­rungs­ak­ti­on auf die Bei­ne zu stel­len.“

Fo­to: pri­vat

Ja­cob Ebert (9) aus Fran­ken­hardt ist schon zum zwei­ten Mal an Leuk­ämie er­krankt. Jetzt braucht er ei­nen pas­sen­den Spen­der für ei­ne Stamm­zel­len­the­ra­pie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.