Bau­plät­ze in Groß­alt­dorf sind be­gehrt

Haller Tagblatt - - LANDKREIS HALL -

Dass acht Bau­plät­ze in­ner­halb ei­nes Mo­nats ver­kauft wer­den, ist in ei­ner Kom­mu­ne wie Vell­berg un­ge­wöhn­lich.

Vell­berg. 21 Bau­plät­ze wer­den seit Ju­ni im Bau­ab­schnitt 3.1 Wolfs­gra­ben er­schlos­sen. Über den Ver­kauf der ers­ten acht Bau­grund­stü­cke in­ner­halb ei­nes Mo­nats in­for­mier­te Bür­ger­meis­te­rin Ute Zoll in der Ge­mein­de­rats­sit­zung vom Ok­to­ber. „Wir hat­ten ei­ne War­te­lis­te mit zehn bis zwölf Bau­platz­in­ter­es­sen­ten. Des­halb ha­ben wir jetzt prak­tisch auf ei­nen Schlag so vie­le Grund­stü­cke ver­kau­fen kön­nen“, er­klärt sie. Die Käu­fer stam­men zum Teil aus Groß­alt­dorf, zum Teil sind es Aus­wär­ti­ge. Das be­stä­tigt Käm­me­rer Oli­ver Tau­bald.

„In Groß­alt­dorf ge­hen nor­ma­ler­wei­se nur ein, zwei Bau­plät­ze im Jahr weg. Des­halb ha­ben wir mit der Er­schlie­ßung des 3. Bau­ab­schnitts im Bau­ge­biet Wolfs­gra­ben ge­war­tet und jetzt hat sich ein Nach­fra­ge­stau ge­bil­det“, er­klärt er. Be­son­ders be­gehrt sind die Bau­plät­ze am west­li­chen Rand des Bau­ge­biets. Hier sind laut dem Bau­platz­por­tal auf der Vell­ber­ger Home­page noch zwei zu ver­ge­ben. Wei­te­re sechs Bau­plät­ze sind in zwei­ter und drit­ter Rei­he ver­füg­bar. In den Ab­schnit­ten 3.2 und 3.3 im öst­li­chen Be­reich zur Land­stra­ße hin sind neun und 13 Bau­plät­ze ge­plant. „Bis wir dort er­schlie­ßen, dau­ert es aber si­cher ein paar Jah­re“, meint Tau­bald.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.