Sch­lich­tung ver­ein­bart

Kon­zern will wie­der mit Ge­werk­schaft Ufo ver­han­deln.

Haller Tagblatt - - WIRTSCHAFT -

Frank­furt/Main. Im Ta­rif­kon­flikt mit den Flug­be­glei­tern ist die Luft­han­sa nun doch zu ei­ner Sch­lich­tung be­reit. Nach mo­na­te­lan­ger Pau­se er­klär­te Vor­stands­chef Cars­ten Sp­ohr, man su­che nun auch wie­der das Ge­spräch mit der Ka­bi­nen­ge­werk­schaft Ufo. Die­se stimm­te dem Vor­schlag zu. Ufo-Spre­cher Ni­coley Baublies sag­te, der Kon­zern­vor­stand ha­be „schrift­lich mit­ge­teilt“, dass er in kon­kre­te Ver­hand­lun­gen ein­tre­ten wol­le. An­ders als ge­plant wer­de Ufo zu­nächst kei­ne Toch­ter­un­ter­neh­men zum Streik auf­ru­fen. Der am Don­ners­tag be­gon­ne­ne 48-stün­di­ge Streik bei der Luft­han­sa soll aber fort­ge­setzt wer­den. 1300 Flü­ge wur­den ab­ge­sagt.

Die Luft­han­sa will der­weil am Ge­winn­ziel fest­hal­ten. Der ope­ra­ti­ve Ge­winn (be­rei­nig­tes Ebit) soll 2019 2,0 bis 2,4 Mrd. € er­rei­chen. Im Som­mer­quar­tal stieg der Um­satz im Jah­res­ver­gleich um 2 Pro­zent auf 10,2 Mrd. €.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.