Klins­mann in Ber­li­ner Auf­sichts­rat

Haller Tagblatt - - SPORT -

Ber­lin. Jür­gen Klins­mann kehrt in die Fuß­ball-Bun­des­li­ga zu­rück und be­kommt ei­nen Sitz im Auf­sichts­rat von Her­tha BSC Ber­lin. Ei­nen Be­richt der „Bild“-Zei­tung be­stä­tig­te Klins­manns Be­ra­ter Ro­land Ei­tel am Don­ners­tag­abend. Den Weg für den frü­he­ren Bun­des­trai­ner in das Gre­mi­um soll In­ves­tor Lars Wind­horst ge­eb­net ha­ben, dem über sein Un­ter­neh­men Ten­nor 49,9 Pro­zent der Her­tha KGaA ge­hö­ren.

Klins­mann hat­te dem VfB Stutt­gart im Sep­tem­ber für den Pos­ten des Vor­stands­vor­sit­zen­den ei­ne Ab­sa­ge er­teilt. Wind­horst und Klins­mann sol­len dem

Be­richt zu­fol­ge am Sams­tag im Olym­pia­sta­di­on beim Spiel ge­gen RB Leip­zig ih­ren ers­ten ge­mein­sa­men ö„ent­li­chen Auf­tritt als Her­tha-Ver­ant­wort­li­che ha­ben. Her­tha BSC woll­te sich am Abend nicht zu der Per­so­na­lie äu­ßern.

Für Wind­horsts An­tei­le ste­hen dem In­ves­tor vier Plät­ze im neun­köp­fi­gen Auf­sichts­rat zu. Ei­nen da­von er­hält nun Jür­gen Klins­mann, des­sen Sohn Jo­na­than bis zum Som­mer die­sen Jah­res bei der Her­tha spiel­te. Da­mit wird der 55-Jäh­ri­ge künf­tig die Ar­beit der Ber­li­ner Ge­schäfts­füh­rer Micha­el Preetz und In­go Schil­ler be­auf­sich­ti­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.