Star­ke Nach­fra­ge

Haller Tagblatt - - SPORT REGIONAL - Von Hart­mut Ruf­fer

Der Bi­bers­fel­der Herbst­lauf fei­ert am Sonn­tag Pre­mie­re. Die An­mel­de­zah­len über­tref­fen die Er­war­tun­gen der Or­ga­ni­sa­to­ren.

ie Idee stand am An­fang – und wur­de dann um­ge­setzt. „Wir woll­ten den Ver­ein at­trak­ti­ver ge­stal­ten. Es gab bis­lang nicht so et­was Be­son­de­res“, be­rich­tet Fa­bi­an Bruch­mann über das Zu­stan­de­kom­men des Bi­bers­fel­der Herbst­laufs. Der Vor­stand Mar­ke­ting und Kom­mu­ni­ka­ti­on des SC Bi­bers­feld ist selbst Tri­ath­let, lis­te­te zu­nächst die Volks­läu­fe in der Um­ge­bung auf: „Drei­kö­nigs­lauf, Stauch-Cup, Stadt­lauf Ils­hofen und an­de­re. Da war schnell klar, dass An­fang No­vem­ber ein gu­ter Ter­min ist, um mit nie­man­dem zu kon­kur­rie­ren.“

Nun gilt der No­vem­ber als ein grau­er Mo­nat mit reich­lich Re­gen, doch die Ver­ant­wort­li­chen des SC ha­ben Glück. Die Wet­ter­pro­gno­se für die­sen Sonn­tag ist gut. Das hebt die Lau­ne, aber noch viel mehr die An­mel­de­zah­len. „Wir wä­ren mit um die 300 Teil­neh­mer zu­frie­den ge­we­sen.“Doch bis ges­tern Nach­mit­tag hat­ten sich für die Kin­der­läu­fe, den Ju­gend­lauf, den Ge­sund­heits- und den Haupt­lauf be­reits 435 Teil­neh­mer an­ge­mel­det. Das hat selbst Fa­bi­an Bruch­mann über­rascht, der den Su­per­la­tiv be­müht. „Wir sind sehr, sehr zu­frie­den.“180 ha­ben für den Haupt­lauf ge­mel­det, 100 für den Ge­sund­heits­lauf, rund 100 für die Kin­der­läu­fe.

DLo­gis­ti­sche Her­aus­for­de­rung

„Die Nach­mel­dung ist noch of­fen“, meint Fa­bi­an Bruch­mann, be­tont al­ler­dings das Wort „noch“. „Wir ha­ben 500 Start­num­mern. Die Zeit­nah­me­fir­ma bringt noch ei­ni­ge mit, aber Nach­mel­dun­gen kön­nen sehr be­grenzt sein.“

Der un­er­war­tet star­ke An­drang sorgt für lo­gis­ti­sche Her­aus­for­de­run­gen. Der SC wird nicht nur Ord­ner für die Läu­fe ab­stel­len – „da gibt es kla­re An­wei­sun­gen des Ord­nungs­amts“–, son­dern auch Park­platz­ein­wei­ser. Rund um den Bi­bers­fel­der Sport­platz sind die

Park­mög­lich­kei­ten be­grenzt. Zwei Land­wir­te stel­len ih­re In­nen­hö­fe be­reit, „aber wir kön­nen nicht 400 Park­plät­ze zur Ver­fü­gung stel­len“.

Die Stre­cke des Haupt­laufs äh­nelt ei­ner Acht. „So bleibt für uns die Or­ga­ni­sa­ti­on über­sicht­lich und es hat den Vor­teil, dass die 10-Ki­lo­me­ter-Läu­fer vier­mal an der Ge­trän­ke­stel­le vor­bei­kom­men“, er­klärt Fa­bi­an Bruch­mann.

Nach dem Start am Sport­ge­län­de geht es in Rich­tung Rai­bach, dann ne­ben den Fel­dern zu­rück. Die Teil­neh­mer des Haupt­laufs wer­den in Bi­bers­feld zwei Run­den ab­sol­vie­ren.

Fa­bi­an Bruch­mann hat vor der Pre­mie­re sei­ne Kon­tak­te spie­len las­sen. „Zwei, drei Ra­ke­ten“will er auf je­den Fall da­bei ha­ben. Mat­thi­as Schwarz hat sei­ne Teil­nah­me be­reits zu­ge­sagt. Fa­bi­an

Bruch­mann ho“t noch auf Danny Schwarz und den Sie­ger des Lu­zern-Ma­ra­thons Kay-Uwe Mül­ler. „Ich hat­te ihm gra­tu­liert, aber wahr­schein­lich hat er enorm Meldungen auf sei­nem Smart­pho­ne ge­habt. Wenn er er­holt ist, wird er aber star­ten“, ist sich Fa­bi­an Bruch­mann si­cher.

In­fo 1. Bi­bers­fel­der Herbst­lauf, Sonn­tag ab 9 Uhr, Haupt­lauf star­tet um 11 Uhr

Fo­to: Ar­chiv

Kay-Uwe Mül­ler (rechts) freut sich über den Sieg beim Se­en­land­ma­ra­thon. Even­tu­ell geht er beim Bi­bers­fel­der Herbst­lauf an den Start.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.