S-Bah­nen fah­ren bald au­to­nom

Test­stre­cke soll bis 2021 ste­hen. Auch für U-Bahn ähn­li­che Plä­ne

Hamburger Morgenpost - - HAMBURG - KM

Was in Ko­pen­ha­gen oder Nürn­berg seit Jah­ren funk­tio­niert, wird auch in Hamburg bald Rea­li­tät: au­to­nom fah­ren­de S-Bah­nen! Bis zum ITS-Welt­kon­gress („In­tel­li­gent Trans­port Sys­tems“) 2021 in der Han­se­stadt soll die ers­te Test­stre­cke ste­hen.

„Ei­ne Mach­bar­keits­stu­die ist in Ar­beit“, so ein Spre­cher der Bahn. Of­fi­zi­ell will man noch nichts ver­kün­den, aber der Plan steht: Bis 2021 wer­den die ers­ten S-Bah­nen oh­ne Lok­füh­rer durch Hamburg fah­ren. Auch für die U5 gibt es ähn­li­che Ide­en.

➤ Wo gibt es Vor­bil­der? Al­lein in Eu­ro­pa gibt es schon in 16 ver­schie­de­nen Städ­ten au­to­nom fah­ren­de U- oder SBah­nen. Ko­pen­ha­gen wird oft als Vor­bild ge­nannt, in Lil­le (Frank­reich) gibt es sol­che Bah­nen seit 30 Jah­ren, in Nürn­berg zehn.

➤ Wie funk­tio­nie­ren die Bah­nen: In der Pres­se­stel­le hält man sich mit De­tails be­deckt. Die Bei­spie­le Nürn­berg oder Ko­pen­ha­gen zei­gen: Man braucht in je­dem Fall ein Com­pu­ter­sys­tem, das Zü­ge und Glei­se re­gelt. In den Fahr­zeu­gen selbst steu­ert ein Rech­ner al­les: Los­fah­ren, die seit im­mer­hin Fahrt zwi­schen Bahn­hö­fen, das au­to­ma­ti­sche An­hal­ten und Öff­nen der Tü­ren.

➤ Das Si­cher­heits­sys­tem: Es gibt ei­ne Stell­werks-Soft­ware, die Si­gna­le und Wei­chen steu­ert, und ein Si­cher­heits­sys­tem, das mit­hil­fe von Da­ten­trä­gern an der Stre­cke Ge­fah­ren re­gis­triert. Hamburg setzt auf das ECTS („Eu­ro­pean Train Con­trol Sys­tem“), so S-Bahn-Chef Kay Uwe Ar­ne­cke. Bei Ge­fahr stoppt das Sys­tem den Zug.

➤ Vor- und Nach­tei­le: In Nürn­berg wur­de der ge­sam­te Be­trieb auf au­to­nom um­ge­stellt, das kos­te­te rund 610 Mil­lio­nen Eu­ro. Nach zehn bis zwölf Jah­ren amor­ti­sie­ren sich sol­che In­ves­ti­tio­nen laut den Ver­ant­wort­li­chen in Nürn­berg. Haupt­säch­lich über Ein­spa­ren von Ener­gie und Per­so­nal­kos­ten.

In­ves­ti­tio­nen amor­ti­sie­ren sich nach zehn bis zwölf Jah­ren.

S-Bahn-Chef Kay Uwe Ar­ne­cke plant die Re­vo­lu­ti­on mit au­to­nom fah­ren­den Zü­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.