Ju­gend­li­che Au­to­die­be ra­sen der Po­li­zei da­von

Ir­re Fahrt en­det nach Kol­li­si­on

Hamburger Morgenpost - - HAMBURG - TH

Der Fah­rer war erst 17, sei­ne bei­den Mit­fah­rer 15! In ei­nem ge­klau­ten Au­to hat sich die­ses Trio ei­ne wil­de Ver­fol­gungs­jagd mit der Po­li­zei ge­lie­fert.

In der Nacht zum Mon­tag war dem Fah­rer ei­nes Strei­fen­wa­gens an der Stra­ße Am Lang­berg ein Mer­ce­des auf­ge­fal­len, der mit stark über­höh­tem Tem­po auf die B5 fuhr. Da der Wa­gen in Schlan­gen­li­ni­en un­ter­wegs war, woll­te der Be­am­te den Wa­gen stop­pen. Doch der Mer­ce­des-Dieb gab Gas: Der 17-Jäh­ri­ge ras­te auf die A1. Hö­he Still­horn ver­such­te ei­ne Pe­ter­wa­gen-Be­sat­zung, das Au­to zu stop­pen. Da­bei kam es zu ei­ner Kol­li­si­on. Erst nach ei­nem wei­te­ren Zu­sam­men­stoß mit zwei Strei­fen­wa­gen am Au­to­bahn­kreuz Ma­schen konn­te die Po­li­zei den Mer­ce­des zum Hal­ten brin­gen. Die Be­am­ten nah­men die Ju­gend­li­chen fest. Sie hat­ten den Mer­ce­des E200 un­mit­tel­bar vor der Amok-Fahrt ge­stoh­len. Das Au­to wur­de si­cher­ge­stellt. Der 17-jäh­ri­ge Fah­rer stand ver­mut­lich un­ter Dro­gen. Ei­ner der 15-jäh­ri­gen Mit­fah­rer hat­te erst ver­gan­ge­ne Wo­che in Ber­ge­dorf ei­nen Po­li­zis­ten „aus Spaß“mit ei­ner täu­schend echt aus­se­hen­den Spiel­zeug­pis­to­le be­droht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.