Bal­lern für Berlin

Bay­er geht mit gro­ßem Selbst­ver­trau­en ins Du­ell mit dem Meis­ter

Hamburger Morgenpost - - SPORT -

4:1 ge­gen Leip­zig, 4:1 ge­gen Frankfurt – recht­zei­tig zum Po­kal-Halb­fi­nal-Kra­cher heu­te im ei­ge­nen Sta­di­on ge­gen die Bay­ern zeigt sich Le­ver­ku­sen in Bal­ler-Lau­ne. Al­len vor­an HattrickHeld Ke­vin Vol­land (25).

„Da wer­de ich noch mei­nen En­keln von er­zäh­len“, sag­te Vol­land nach sei­nen drei Tref­fern ge­gen die Ein­tracht in ge­ra­de ein­mal 17 Mi­nu­ten. Mit nun 14 Sai­son­to­ren ist der Na­tio­nal­spie­ler in der Bun­des­li­ga-Tor­jä­ger­lis­te die Num­mer zwei. Nur Mün­chens Su­per-Po­le Ro­bert Le­wan­dow­ski hat bis­lang öf­ter (27 Mal) ge­trof­fen.

„Wir sind zur rich­ti­gen Zeit auf dem rich­ti­gen Weg. Jetzt kom­men die Bay­ern, das müs­sen wir ge­nie­ßen. Da freu­en wir uns jetzt schon seit Mo­na­ten drauf“, sag­te Vol­land.

Bay­ern-

Coach Jupp Heynckes ist die Top­form des Geg­ners nicht ver­bor­gen ge­blie­ben. Bay­er spie­le „ex­zel­lent Fuß­ball“, die Mann­schaft sei „hoch be­gabt“, und Hei­ko Herr­lich ma­che „ei­nen Rie­sen­job“, sag­te der 72-Jäh­ri­ge, der Le­ver­ku­sen für die kom­men­de Sai­son so­gar als Ti­tel­kan­di­da­ten sieht. Für sei­nen 26 Jah­re jün­ge­ren Kol­le­gen Herr­lich, als Pro­fi in Berlin DFB-Po­kal­sie­ger mit Bay­er (1993) und Glad­bach (1995), ist die Haupt­stadt lo­gi­scher­wei­se das er­klär­te Ziel: „Es ist groß­ar­tig, so ein Fi­na­le zu spie­len, weil in Berlin ei­ne au­ßer­ge­wöhn­li­che At­mo­sphä­re herrscht. So ein End­spiel ist et­was ganz Be­son­de­res. Wie das ist, müs­sen mei­ne Spie­ler sel­ber er­le­ben und ge­gen die Bay­ern da­für die Vor­aus­set­zun­gen schaf­fen. Ein Po­kal­sieg ist et­was für die Ewig­keit.“

Seit dem Cup-Er­folg mit dem Stür­mer Herr­lich hat der Ver­ein kei­nen Ti­tel mehr ge­holt. Na­tio­nal­tor­hü­ter Bernd Le­no war da­mals 14 Mo­na­te alt, nun wit­tert auch er ei­ne gro­ße Chan­ce. „Die Bay­ern sind ge­warnt“, sag­te er nach den über­zeu­gen­den Sie­gen in Leip­zig und ge­gen Frankfurt. „Wir strah­len im Mo­ment gro­ßes Selbst­ver­trau­en aus. Wir wis­sen, dass wir ei­nen Sah­ne­tag brau­chen. Aber wir wis­sen auch, dass in ei­nem Spiel al­les mög­lich ist.“

Le­ver­ku­sen Ke­vin Vol­land (l.) und Bay­ern Mün­chens Ro­bert Le­wan­dow­ski sind die der­zeit er­folg­reichs­ten Stür­mer der Bun­des­li­ga.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.