Schock! HSV-Fan stürzt vom Zaun

Mit Ret­tungs-Hub­schrau­ber in die Kli­nik

Hamburger Morgenpost - - SPORT -

Al­les pass­te per­fekt für den HSV. Der Sieg in Aue, die ge­fes­tig­te Ta­bel­len­füh­rung – aber dann die­ses Dra­ma kurz vor dem Ab­pfiff: Ein mit­ge­reis­ter Ham­bur­ger Fan war ju­belnd auf den Zaun ge­klet­tert und dann fünf Me­ter in die Tie­fe ge­stürzt. Der Mann kam mit dem Kopf auf, zog sich schwe­re Ver­let­zun­gen zu und wur­de mit dem Ret­tungs-Hub­schrau­ber in ei­ne Kli­nik im na­he ge­le­ge­nen Zwi­ckau ge­bracht. Kurz vor der Ab­fahrt der Pro­fis aus Aue dann die Er­leich­te­rung: Es soll dem Ver­letz­ten schon bes­ser ge­hen, sein Zu­stand wur­de als sta­bil be­zeich­net.

Ganz schlim­me Sze­nen, die sich da vor dem Ham­bur­ger Fan­block ab­spiel­ten. Die HSV-Pro­fis und Trai­ner Han­nes Wolf re­agier­ten über­aus be­trof­fen. „Ich wün­sche dem Fan gu­te Bes­se­rung und hof­fe, dass es nicht dra­ma­tisch en­det“, ließ Trai­ner Han­nes Wolf wis­sen.

Nur gut, dass so­fort Ret­tungs­sa­ni­tä­ter und der Not­arzt vor Ort wa­ren. Nun drückt der ge­sam­te HSV dem jahr­zehn­te­lan­gen Fan, der kei­ner Ul­traG­rup­pie­rung an­ge­hö­ren soll, die Dau­men, dass er sich rasch von dem dra­ma­ti­schen Sturz er­holt.

Der ge­stürz­te Fan wird so­fort von Ret­tungs­kräf­ten be­han­delt (l.). Die HSVPro­fis Go­to­ku Sa­kai (r.) und Le­wis Holt­by sor­gen sich um sei­nen Zu­stand. 4.(4.) 5.(6.) 6.(5.) 7.(10.) 8.(11.) 9.(7.) 10.(8.) 11.(9.) 12.(12.) 13.(13.) 14.(14.) 15.(16.) 16.(17.) 17.(15.) 18.(18.)

Der Fan wird mit ei­nem Hub­schrau­ber in ei­ne Kli­nik in Zwi­ckau ge­bracht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.