Au­to kracht in Bus – wer ist ge­fah­ren?

Hamburger Morgenpost - - HAMBURG -

Ein of­fen­bar al­ko­ho­li­sier­ter Au­to­fah­rer hat am Frei­tag­abend zwei Menschen ver­letzt und je­de Men­ge Blech­scha­den an­ge­rich­tet – un­klar ist je­doch, um wen es sich da­bei han­delt. Die Po­li­zei fand zwar zwei al­ko­ho­li­sier­te In­sas­sen im Au­to vor – aber kei­ner will ge­fah­ren sein. So viel steht fest: Um 17.25 Uhr hat der Nis­san auf der Re­clam­stra­ße meh­re­re Au­tos ge­rammt, schließ­lich ver­lor der Fah­rer die Kon­trol­le und krach­te in ei­nen Li­ni­en­bus. Der Bus­fah­rer wurde bei dem Crash ver­letzt und kam in ei­ne Kli­nik. Auch ein In­sas­se des Nis­san wurde ver­letzt. Der Ver­kehrs­un­fall­dienst er­mit­telt jetzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.