Wer­der und Fortu­na ju­beln

FCA und VfB im Tal der Trä­nen

Hamburger Morgenpost - - SPORT - LVH

Am En­de glich die ge­sam­te Ver­an­stal­tung ei­ner rau­schen­den Par­ty in GrünWeiß. Vor dem Spiel wur­de mit ei­ner be­ein­dru­cken­den Cho­reo das 120-jäh­ri­ge Ver­eins­ju­bi­lä­um an­ge­mes­sen ge­fei­ert, im

Spiel sorg­ten die Wer­de­ra­ner für Par­ty­stim­mung und schick­ten den FC Augs­burg mit ei­ner 4:0-Pa­ckung nach Hau­se.

In Augs­burg herrscht hin­ge­gen Ka­ter­stim­mung. „Ge­fühlt ha­ben wir heu­te al­le Bäl­le ver­lo­ren. Ich war ge­nau­so schei­ße wie der Rest der Mann­schaft“, sag­te der mäch­tig an­ge­fres­se­ne Micha­el Gre­go­ritsch nach der elf­ten Sai­son­nie­der­la­ge der Fug­ger­städ­ter.

Kri­sen­stim­mung gibt es auch beim VfB Stutt­gart. Die Schwa­ben kas­sier­ten beim Auf­stei­ger Düsseldorf ein ver­dien­tes 0:3. Für den ne­ga­ti­ven Hö­he­punkt sorg­te Nicólas Gon­zá­lez. Der Ar­gen­ti­ni­er, der im Som­mer mit 8,5 Mil­lio­nen Eu­ro Ab­lö­se teu­ers­ter Neu­zu­gang war, ver­pass­te sei­nem Ge­gen­spie­ler Ka­an Ay­han in der Nach­spiel­zeit ei­nen Box­schlag und kas­sier­te die Ro­te Kar­te. Für Stutt­gart-Trai­ner Mar­kus Wein­zierl dürf­te es eng wer­den. Seit sei­nem Amts­an­tritt im Ok­to­ber hat es der 44-Jäh­ri­ge nicht ge­schafft, die Mann­schaft zu sta­bi­li­sie­ren. Der zwei­te VfB-Trai­ner­wech­sel der Sai­son dürf­te ei­ne Fra­ge der Zeit sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.