Eklat nach Al­to­na-Sieg

Al­gan-Team stößt Spit­zen­rei­ter vom Thron. Das­sen­dorfs Co-Trai­ner ver­liert die Fas­sung

Hamburger Morgenpost - - SPORT - Von NI­K­LAS HEI­DEN

Die­ser Auf­tritt war so gar nicht ei­nes Meis­ters wür­dig! Mit 1:4 ver­lor Ober­li­ga-Pri­mus TuS Das­sen­dorf vor 315 Fans mit 4:1 ge­gen Al­to­na 93. Auf dem Platz zeig­te sich Das­sen­dorf un­ge­wohnt an­fäl­lig, ne­ben dem Platz als schlech­ter Ver­lie­rer.

Das­sen­dorfs Co-Trai­ner Mir­ko Pe­ter­sen, der den be­reits zum Fuß­ball­leh­rer-Lehr­gang ab­ge­reis­ten Elard Os­ter­mann bei der Pres­se­kon­fe­renz ver­trat, pol­ter­te: „Es ist schon be­zeich­nend, wenn sich der Gäs­te-Trai­ner und der Schieds­rich­ter vor dem Spiel um­ar­men. Das sieht im­mer nicht ganz gut aus. Das hat sich auf dem Spiel­feld so wie­der­ge­ge­ben. Ich fin­de, das ge­hört sich nicht.“

Doch was war pas­siert? Nach be­reits ei­ner hal­ben St­un­de muss­te Das­sen­dorf in Un­ter­zahl ki­cken, weil Maximilian Dittrich sich zu ei­nem leich­ten Sto­ßen ge­gen Al­tonas Ni­k­las Sie­bert hin­rei­ßen las­sen hat­te.

„Da kann der Schi­ri doch mal ein biss­chen Fin­ger­spit­zen­ge­fühl zei­gen und den Spie­ler noch ein­mal er­mah­nen“, är­ger­te sich Pe­ter­sen. Die Fol­ge: Al­to­na dreh­te auf und führ­te durch Jos­hua Gebis­sa (33.), Alex­an­der Vo­j­ten­ko (38.) und Sil­va Mon­tei­ro (55.) mit 3:0. Li­nus Büch­ler ver­kürz­te zwar zwi­schen­zeit­lich auf 1:3 (70.), kurz vor Schluss stell­te Wil­li­am Wa­chow­ski den al­ten Spiel­stand wie­der her (76.) Al­to­na-Coach Ber­kan Al­gan rieb sich auf­grund der An­schul­di­gun­gen ver­wun­dert die Au­gen und kon­ter­te: „Ich weiß gar nicht, was ich sa­gen soll. Ich wer­de die­se Mensch­lich­keit auch bei­be­hal­ten, wenn er vier Elf­me­ter ge­gen uns pfeift.“

➤ To­re: 0:1 Gebis­sa (32.), 0:2 Vo­j­ten­ko (37.), 0:3 Mon­tei­ro (53.), 1:3 Büch­ler (71.), 1:4 Wa­chow­ski (77.); GelB-Rot: Dittrich (Das­sen­dorf, 29.)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.