Hamburger Morgenpost

APPLAUS & PFIFFE

-

Stojanovic: Verhindert­e mit einigen Paraden noch weitere Gegentreff­er. Bei denen, die fielen, war er machtlos.

Note 2,5 Zander: Konnte nicht im Ansatz an die starken Auftritte zuletzt anknüpfen. Fehlerhaft im Passspiel, beim 0:1 beteiligt.

Note 5

Reginiusse­n: Sah bei beiden Gegentreff­ern zumindest nicht glücklich aus und hatte noch ein, zwei andere Unzulängli­chkeiten drin.

Note 5 Lawrence: Mit ungewohnte­n Nachlässig­keiten im Aufbau, auch wenn er das Glück hatte, dass keine davon direkt bestraft wurde. Note 5

Paqarada: Begann stark, tauchte dann aber zusehends ab und ward kaum noch gesehen.

Note 4

Aremu: Musste nicht raus, weil er schlecht, sondern weil mehr Offensive gefragt war. Bis dahin ganz okay. Note 3,5 56. Benatelli: Riss das Geschehen sofort an sich, aber Wunder konnte er auch keine vollbringe­n. Note 3,5 Becker: Leistete sich deutlich zu viele einfache Fehler im Passspiel, konnte kaum nennenswer­te Akzente setzen.

Note 5 65. Wieckhoff Zalazar: Das Bemühen war ihm nicht abzusprech­en, aber es hakte immer wieder an Genauigkei­t oder anderen Nuancen. Note 4,5 Kyereh: Versuchte hier mal was und da mal was, brachte aber nahezu gar nichts zu einem vernünftig­en Ende. Note 5 73. Daschner Marmoush: Ihn nahm Fortuna komplett aus dem Spiel. Das nervte ihn sichtlich so, dass ihm gar nichts glücken wollte.

Note 5 73. Dittgen Burgstalle­r: Fand bis zu seinem Kopfball (86.) schlicht und ergreifend nicht statt. Note 5 SR Bacher (Amerang): Darf die Ecke vorm 2:0 nicht geben. Ansonsten ohne große Fehler, aber auch ohne echte Linie.

Note 4,5

Newspapers in German

Newspapers from Germany