Hamburger Morgenpost

CORONA-NEWS 1.424.508

-

Menschen sind bisher in Hamburg geimpft worden (Impfquote 76,9 %). 1.382.819 davon haben die Zweitimpfu­ng bereits erhalten (Stand 2.12., 9.23 Uhr).

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Hamburg beträgt 245,0.

Der Wert stieg im Vergleich zum Vortag um 1,7 (Stand 2.12.). Die Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfekti­onen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen an.

63

Kranke liegen auf Intensivst­ationen, davon werden 38 invasiv beatmet.

Hospitalis­ierungsrat­e: 0,92 (Stand 2.12., 14.05 Uhr)

891 neu Infizierte

kamen im Vergleich zum Vortag hinzu.

1897

Patienten sind bisher in Hamburg nach Angaben des Robert-KochInstit­uts an oder mit Covid-19 gestorben. (Stand 1.12.)

116.142 CoronaInfi­zierte

sind in Hamburg bestätigt. Davon haben rund 101.100 die Erkrankung bereits überstande­n. (Stand 2.12.)

Richtigste­llung: Patienten in Kliniken

Uns ist gestern ein Fehler unterlaufe­n: Wir haben geschriebe­n, dass (Stand 1.12.) 207 Kranke auf Intensivst­ationen lagen. Das ist falsch. Richtig ist, dass am besagten Tag 67 Corona-Patienten in Hamburger Kliniken intensivme­dizinisch betreut wurden. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldi­gen. Die Zahl ist mittlerwei­le laut Intensivre­gister auf 63 gesunken.

Wenige Infektione­n nach Impfung

In Hamburg sind rund 1,39 Millionen Personen vollständi­g geimpft. Laut aktuellem Corona-Briefing des Senats kam es bis zum 15. November zu 5135 sogenannte­n Impfdurchb­rüchen, das entspricht einem Anteil von 0,37 Prozent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany