Hamburger Morgenpost

Mehr Wochenarbe­itszeit?

-

BERLIN – Sollen wir bald 42 Stunden pro Woche arbeiten? Der Industriep­räsident Siegfried Russwurm ist dafür. „Ich habe persönlich große Sympathie für eine optionale Erhöhung der Wochenarbe­itszeit – natürlich bei vollem Lohnausgle­ich“, sagte er der Funke-Mediengrup­pe. Wenn die Babyboomer in Rente gehen, werde Deutschlan­d viele Arbeitskrä­fte verlieren – und schon heute gebe es einen Mangel. „Eine 42-Stunden-Woche wäre sicherlich leichter umzusetzen als eine allgemeine Einführung der Rente mit 70“, sagte Russwurm. In der Diskussion um sinkende Einkünfte der Rentenvers­icherung hatte sich schon Wirtschaft­sforscher Michael Hüther für eine 42-Stunden-Woche ausgesproc­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany