Ma­sur macht den Un­ter­schied

HSC ge­winnt Ober­li­ga-Der­by ge­gen Ar­mi­nia mit 4:1 / Sa­lar ver­schlägt es die Spra­che

Hannoversche Allgemeine - - SPORT - Von Mark Bo­de

Han­no­ver. Das war ein fu­rio­ser Auf­takt in die Ober­li­ga­sai­son – und ei­ne kla­re Bot­schaft des Auf­stei­gers. Der HSC hat das Der­by ge­gen den SV Ar­mi­nia klar mit 4:1 ge­won­nen. „Wir wa­ren be­son­ders in der ers­ten Halb­zeit rich­tig gut im Spiel“, lob­te HSC-Trai­ner Mar­tin Po­lom­ka. Nach dem Spiel ging es für die Sie­ger ge­schlos­sen zum Masch­see­fest – und nicht nur das: „Die Jungs ha­ben bis Di­ens­tag frei.“Der­by­sieg sei dank. Bei den Ar­mi­nin hin­ge­gen bro­delt es. Trai­ner Mu­rat Sa­lar woll­te nach der Par­tie nichts sa­gen und kam auch erst gar nicht zur Pres­se­kon­fe­renz. Ka­ter­stim­mung nach der Plei­te.

Der HSC leg­te gleich fu­ri­os los. Ganz be­son­ders der ehe­ma­li­ge Ar­mi­ne Björn Ma­sur, der im Streit ging und sich dem HSC an­schloss. Mit ei­ner Di­rekt­ab­nah­me nach ei­ner Her­ein­ga­be von der lin­ken Sei­te schoss er zur Füh­rung ein (6.). Nur vier Mi­nu­ten spä­ter folg­te der zwei­te Tref­fer: Nach Flan­ke von Ni­k­las Kie­ne voll­ende­te er wie­der mit ei­ner Di­rekt­ab­nah­me zum 2:0. „Ich wur­de su­per von den Mit­spie­lern be­dient. Ge­gen den Ex-Ver­ein ist es na­tür­lich im­mer et­was Be­son­de­res“, sag­te der glück­li­che Ma­sur nach dem Spiel.

Die Ar­mi­nen wa­ren nach dem Rück­stand sicht­lich ge­schockt. De­fen­siv un­ter­lie­fen der Mann­schaft von Mu­rat Sa­lar ka­ta­stro­pha­le Feh­ler. Der HSC muss­te gar nicht viel tun, um in Ball­be­sitz zu kom­men. Ar­mi­ni­as Tor­wart Pas­cal Schaar half beim drit­ten Ge­gen­tor mit: Er kam über­mo­ti­viert aus sei­nem Tor, um ei­nen Ball zu er­lau­fen. Al­ler­dings war Igor An­tu­no­vic schnel­ler und der Of­fen­siv­spie­ler lupf­te den Ball über den Schluss­mann in die Ma­schen (26.).

Da­nach ka­men die Ar­mi­nen et­was bes­ser in die Par­tie. Nach ei­nem Foul von Ni­k­las Kie­ne an Ar­mi­ni­as Jo­van Hof­fart ver­kürz­te Mo­ha­med Dar­wish per Foul­elf­me­ter. Sein Schuss ging an die Un­ter­kan­te der Lat­te und von dort ins Netz.

Das Spiel war lan­ge Zeit fair – trotz der gro­ßen Bri­sanz, nach­dem meh­re­re Ar­mi­nen vor der Sai­son zum HSC ge­wech­selt sind. Erst in der zwei­ten Halb­zeit ging es här­ter zur Sa­che. So muss­te Igor An­tu­no­vic nach ei­nem Foul ver­letzt aus­ge­wech­selt wer­den. In der zwei­ten Hälf­te gab es im­mer wie­der gel­be Kar­ten. Es wur­de ein zer­fah­re­nes Spiel mit we­nig Hö­he­punk­ten vor rund 1000 Gäs­ten in der Ost­stadt. Un­ter den Zu­schau­ern wa­ren auch 96-Trai­ner An­dré Brei­ten­rei­ter und As­sis­tent Vol­kan Bu­lut. Sie sa­hen we­nig Of­fen­siv­be­mü­hun­gen der Ar­mi­nen. Für die Ent­schei­dung sorg­te der kurz zu­vor ein­ge­wech­sel­te Christopher Schultz, der ei­nen An­griff über Fer­hat Bik­maz und Ma­sur ab­schloss (85.). Nach dem Schluss­pfiff fei­er­ten die Gast­ge­ber im Kreis und skan­dier­ten laut­stark „Der­by­sie­ger, Der­by­sie­ger“.

Är­ger­lich für den HSC: An­tu­no­vic muss­te mit dem Ver­dacht auf ei­ne Kno­chen­ab­split­te­rung am Knö­chel ins Kran­ken­haus.

HSC: Al­ger­mis­sen - Bat­bay, Ta­yar, Vi­nals-Zieg­ler, Klei­nert - von Pless (77. Schultz), Bik­maz, Kie­ne Dep­pe, An­tu­no­vic (69. Ka­su­movic) Ma­sur (85. Kisch)

Ar­mi­nia: Schaar - A. Jan­kir, Kö­nig, Fa­rahnak - D. Jan­kir, Ka­ra­ca (59. Ap­hèze), Schrö­der (46. Hou­dek), Öney - Dar­wish, Lu­kac (50. Ba­ru­ti), Hof­fart

FO­TOS: MAI­KE LOBBACK

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.