Maf­f­ei wird Op­fer von Cy­ber­at­ta­cke

Hannoversche Allgemeine - - WIRTSCHAFT -

Mün­chen. Der Münch­ner Ma­schi­nen­bau­er Krauss-Maf­f­ei – nicht zu ver­wech­seln mit dem Pan­zer­her­stel­ler – kämpft seit meh­re­ren Wo­chen mit den Fol­gen ei­nes Ha­cker­an­griffs. Die An­grei­fer hät­ten mitt­ler­wei­le auch Lö­se­geld ge­for­dert, be­stä­tig­te ein Fir­men­spre­cher. Um wel­che Sum­me es sich han­delt oder ob das 2016 von chi­ne­si­schen In­ves­to­ren über­nom­me­ne Un­ter­neh­men ge­zahlt hat, sag­te er nicht.

Haupt­ziel des An­griffs sei die Münch­ner Zen­tra­le ge­we­sen, wo die Pro­duk­ti­on im­mer noch be­ein­träch­tigt ist. Auch ei­ni­ge klei­ne­re Stand­or­te bun­des­weit sei­en be­trof­fen ge­we­sen, nicht je­doch wei­te­re gro­ße Fer­ti­gun­gen in Han­no­ver, der Schweiz und den USA. Krauss-Maf­f­ei war Mit­te der Neun­zi­ger­jah­re bei dem Ma­schi­nen­bau­er Ber­storff in Han­no­ver ein­ge­stie­gen. Die Kraus­sMaf­f­ei-Grup­pe mit mehr als 5000 Mit­ar­bei­tern stellt Ma­schi­nen zur Pro­duk­ti­on und Ver­ar­bei­tung von Kunst­stoff und Gum­mi her.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.