Neun Mo­na­te Ein­topf: Pos­se um Hoch­schul­men­sa geht wei­ter

Kan­ti­ne Gro­ße Pau­se an der Ex­po-Pla­za öff­net vor­aus­sicht­lich erst wie­der An­fang April / Im­mo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer ver­schleppt Sa­nie­rung

Hannoversche Allgemeine - - HANNOVER - Von Bär­bel Hil­big

Die Sa­nie­rung der seit April we­gen ei­nes Was­ser­scha­dens ge­schlos­se­nen Men­sa an der Ex­po-Pla­za wird noch er­heb­lich län­ger dau­ern, als bis­her be­fürch­tet. Nach ak­tu­el­lem Stand star­tet der Be­trieb nun erst En­de März oder An­fang April 2019 wie­der. „Zu­nächst war uns ei­ne Wie­der­er­öff­nung für Ju­ni ver­spro­chen wor­den, dann für Sep­tem­ber. Das Schlimms­te für uns ist, dass wir noch nicht ein­mal Bau­ar­bei­ter se­hen“, be­rich­tet So­phie Peschke vom All­ge­mei­nen Stu­die­ren­den­aus­schuss (As­ta) der Hoch­schu­le Han­no­ver (HsH). Die Stu­den­ten be­fürch­ten des­halb wei­te­re Ver­zö­ge­run­gen.

Die Sor­ge ist na­he lie­gend. „Hier pas­siert im­mer nur dann et­was, wenn der Ver­si­che­rer be­stä­tigt, dass er die Kos­ten für den nächs­ten Schritt über­nimmt. Die Bau­stel­le hat sich seit Ta­gen und Wo­chen nicht ver­än­dert“, kri­ti­siert Eber­hard Hoff­mann, Chef des Stu­den­ten­werks Han­no­ver, das die Men­sa be­treibt. Mie­ter ist die Hoch­schu­le Han­no­ver, die ih­re Miet­zah­lun­gen be­reits seit ge­rau­mer Zeit ein­ge­stellt hat. Auf den Ei­gen­tü­mer, ei­nen in­ter­na­tio­na­len In­vest­ment­fonds, macht das of­fen­bar kei­nen Ein­druck. „Das Ge­bäu­de ist im Au­gust von ei­nem Hed­ge­fonds auf den Ka­nal­in­seln auf ei­nen an­de­ren über­ge­gan­gen“, be­rich­tet Hoff­mann. Der Be­sit­zer­wech­sel hat die schlep­pen­de Sa­nie­rung nicht we­sent­lich be­schleu­nigt.

Bei ei­nem Tref­fen am Mitt­woch ha­ben die Be­trof­fe­nen der Ver­wal­tungs­fir­ma noch ein­mal die Dring­lich­keit der Sa­nie­rung ver­deut­licht. Der Ein­satz von HsH-Prä­si­dent Jo­sef von Hel­den, Jan Bruns, Vi­ze­prä­si­dent der Mu­sik­hoch­schu­le, ei­nem Ver­tre­ter des Wis­sen­schafts­mi­nis­te­ri­ums, Stu­den­ten und Stu­den­ten­werk hat nicht ge­fruch­tet. Don­ners­tag und Frei­tag wa­ren wie­der kei­ne Bau­ar­bei­ter auf der Bau­stel­le tä­tig. „Das schlägt dem Fass den Bo­den aus“, sagt Hoff­mann.

In der Men­sa na­mens Gro­ße Pau­se ver­sorgt das Stu­den­ten­werk sonst Mit­ar­bei­ter und Stu­den­ten der HsH und der Mu­sik­hoch­schu­le an der Ex­po-Pla­za. Bis zur ab­rup­ten Schlie­ßung En­de April gin­gen im Schnitt rund 800 war­me Es­sen am Tag über den Tre­sen, an Spit­zen­ta­gen ge­le­gent­lich auch 1500 Mahl­zei­ten. An der Ex­po-Pla­za ler­nen rund 2700 Stu­den­ten von Hoch­schu­le Han­no­ver und Mu­sik­hoch­schu­le.

In ei­ner pro­vi­so­ri­schen Sup­pen­kü­che gibt das Stu­den­ten­werk jetzt 220 Es­sen am Tag aus, au­ßer­dem hat sie das An­ge­bot in Hoch­schul­ca­fés ver­stärkt und sub­ven­tio­niert. Zwi­schen­zeit­lich war so­gar ein Foo­dT­ruck auf­ge­stellt. „Wir kön­nen nur rund 30 Pro­zent un­se­rer bis­he­ri­gen Leis­tung bie­ten“, sagt Hoff­mann. Die Ver­pfle­gung be­schränkt sich auf Sup­pe, Tief­kühl­piz­za und Bröt­chen. Den Stu­den­ten reicht das in­zwi­schen nicht mehr, zu­mal es an der Ex­po-Pla­za kaum Al­ter­na­ti­ven gibt. Ei­ne Pro­test­ak­ti­on hat der As­ta be­reits or­ga­ni­siert. „Die Men­sa ist für uns auch ein so­zia­ler Treff­punkt und Ort zum Ler­nen“, be­tont So­phie Peschke vom As­ta-Vor­stand. Stu­den­ten­ver­tre­ter Tom Wes­se isst selbst häu­fig den Ein­topf. Aber: „Nach ei­nem Drei­vier­tel­jahr ist das be­schränk­te An­ge­bot nicht mehr ak­zep­ta­bel.“

Ein ka­put­tes Ab­was­ser­rohr hat die Mens­a­räu­me un­be­nutz­bar ge­macht. Die ver­schmutz­ten Re­vi­si­ons­schäch­te, in de­nen Elek­tround Netz­werk­ka­bel lie­gen, sind in­zwi­schen sa­niert. Nun muss Estrich ge­gos­sen und Li­n­ole­um ge­legt wer­den, be­vor das Stu­den­ten­werk Kü­chen-, Kühl- und Spül­tech­nik wie­der in­stal­lie­ren kann. Hoff­mann hat an­ge­regt, ei­nen schnell trock­nen­den, et­was teu­re­ren Estrich zu ver­wen­den. Beim Ver­wal­ter ist er da­mit ab­ge­blitzt.

Ich ma­che ei­nen Bo­gen um die pro­vi­so­ri­sche Sup­pen­kü­che. Für Ve­ge­ta­ri­er ist das An­ge­bot schreck­lich, es gibt kei­ne Aus­wahl.

Ni­kitH PohlHn, Fo­to­jo­jrnR­lis­mjs-St­jWent

FO­TOS: FRANK WIL­DE (4)

As­ta-Vors­ta­ni Sov­hie Peschke uni Eber­hdri Hoff/dnn, Chef ies Stui­en­ten­werks, be­sichti­nen iie Bdu­s­tel­le ier Mensd Gro­ße Pdu­se dn ier Exvo-Pldzd.

Verv­flen­unn dus ier Suvven­kü­che: Stui­en­ten­ver­tre­ter To/ Wes­se wiri von Kö­chin Sdrdh Ahl­strö/ beiient.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.