Klei­nig­kei­ten ent­schei­den

HD TV - - Inhalt - IH­RE RE­DAK­TI­ON DER HDTV

Was häu­fig in Tests zu kurz kommt, sind die Klei­nig­kei­ten, die be­reits beim Aus­pa­cken der Xxl-fern­se­her ins Au­ge fal­len. So stel­len wir im­mer häu­fi­ger fest, dass die Her­stel­ler ge­zielt dar­auf ach­ten, dass der Auf­bau und die In­stal­la­ti­on ei­nes Fern­se­hers rei­bungs­los von­stat­ten­ge­hen. Dis­plays wer­den bes­ser als in der Ver­gan­gen­heit durch Sty­ro­por ge­schützt und teil­wei­se so­gar durch Me­tall­schie­nen sta­bi­li­siert, was die Ge­fahr ei­nes To­tal­scha­dens bei ei­ner An­lie­fe­rung deut­lich min­dert. Strom­ka­bel, die häu­fig zu kurz aus­fal­len, sind nun meist in aus­rei­chen­der Län­ge vor­han­den. Ins­be­son­de­re bei Samsung ste­chen ein­zig­ar­ti­ge In­stal­la­ti­ons­merk­ma­le re­gel­recht her­vor. So sind sämt­li­che Ele­men­te, vom Ka­bel über die Fern­be­die­nung bis zur Kurz­an­lei­tung, über­sicht­lich zu­sam­men­ge­fasst und in ein­zel­nen Ta­schen ver­staut. Durch die neue One Con­nect Box kön­nen Sie al­le Qu­el­len ab­seits des Fern­se­hers auf­stel­len und über kur­ze HD­MI-KA­bel mit der One Con­nect Box ver­bin­den. Zum Fern­se­her selbst führt nur noch ein ein­zi­ges ul­tra­dün­nes, 5 Me­ter lan­ges Ka­bel, das ne­ben den Bild- und Ton­da­ten auch noch die Ener­gie­ver­sor­gung des Dis­plays si­cher­stellt, denn das Netz­teil des Fern­se­hers be­fin­det sich in der One Con­nect Box. Ver­gli­chen mit der gän­gi­gen Pra­xis (nach hin­ten ab­ste­hen­de An­schlüs­se, Ka­bel­cha­os bei zu vie­len Bild­quel­len) stellt Samsungs One Con­nect Box die ak­tu­ell über­zeu­gends­te In­stal­la­ti­ons­lö­sung dar, die der Tv-markt bie­tet. Nach dem Ein­schal­ten las­sen sich her­stel­ler­über­grei­fend wei­te­re po­si­ti­ve Ent­wick­lun­gen be­ob­ach­ten: Lang­at­mi­ge Ani­ma­tio­nen wer­den zu­recht­ge­stutzt und statt­des­sen selbst­er­klä­ren­de Schau­bil­der ein­ge­blen­det. Vor Ab­schluss der Ein­rich­tung wer­den Ba­sis­funk­tio­nen des Fern­se­hers er­läu­tert und im­mer häu­fi­ger die­nen On-screen-me­nüs als Leit­fa­den, um den Funk­ti­ons­um­fang des Fern­se­hers kon­text­sen­si­tiv an­schau­lich zu ge­stal­ten. Muss­ten ge­ra­de Ein­stei­ger in der Ver­gan­gen­heit häu­fig auf die Su­che nach Pdf-an­lei­tun­gen ge­hen, ste­hen die­se op­tisch auf­be­rei­tet als elek­tro­ni­sches Hand­buch di­rekt im Sys­tem­me­nü der Fern­se­her zum Ab­ruf be­reit. Pa­na­so­nics My Ho­me Screen be­weist, dass die Na­mens­ge­bung nicht nur ei­ne Flos­kel dar­stellt: Statt Wer­be­ein­blen­dun­gen und vor­ge­ge­be­nen In­hal­ten kön­nen Sie sich auf die am häu­figs­ten ge­nutz­ten Qu­el­len kon­zen­trie­ren, in­dem Sie nicht be­nö­tig­te In­hal­te ein­fach aus­blen­den. Selbst der güns­tigs­te Fern­se­her im Test von Hisense zeigt, dass ei­ne ein­stei­ger­freund­li­che Be­die­nung kei­ne Fra­ge von Lu­xus­prei­sen dar­stel­len muss. Auf­grund des im­mer grö­ße­ren Funk­ti­ons­um­fangs und der Ver­schmel­zung von klas­si­scher li­nea­rer Tv-un­ter­hal­tung über die Tu­ner und den man­nig­fal­ti­gen Strea­m­ing-an­ge­bo­ten über das In­ter­net sind Ver­bes­se­run­gen bei In­stal­la­ti­on und Be­die­nung zwin­gend not­wen­dig, da­mit ge­ra­de Ein­stei­ger die kost­spie­li­ge Tech­nik im Wohn­zim­mer ge­nie­ßen kön­nen. Denn am En­de sind es be­kannt­lich Klei­nig­kei­ten, die die Kauf­ent­schei­dung am stärks­ten be­ein­flus­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.