Mi­cro­soft er­höht die Schlag­zahl, So­ny setzt auf Ex­klu­siv­ti­tel

HD TV - - News - CHRIS­TI­AN TROZINSKI

So­wohl Mi­cro­softs Phil Spen­cer als auch So­nys Shawn Lay­den wur­den auf der dies­jäh­ri­gen E3 nicht mü­de zu be­to­nen, dass die Vi­deo­spiel­bran­che nur wach­sen kann, wenn al­le Be­tei­lig­ten lang­fris­ti­ge Er­fol­ge ein­fah­ren. Was in In­ter­views ge­ra­de­zu freund­schaft­lich klingt, ist in der Pra­xis ge­leb­te Ri­va­li­tät, denn Mi­cro­softs jüngs­te In­ves­ti­tio­nen zie­len vor al­lem dar­auf ab, dem Play­sta­ti­on-her­stel­ler den Platz an der Son­ne zu­künf­tig strei­tig zu ma­chen.

So­ny hat Mi­cro­soft ei­nen wich­ti­gen Trumpf vor­aus: Ex­klu­si­ve Block­bus­ter-spie­le be­fin­den sich be­reits seit Jah­ren in Ent­wick­lung und Play­sta­ti­on-fans dür­fen sich noch Hoff­nung ma­chen, dass die ge­zeig­te Qua­li­tät an­satz­wei­se mit her­kömm­li­cher Ps4-(pro)-hard­ware dar­stell­bar ist. Zwi­schen Mi­cro­softs Xbox One X und den Stan­dard-xbox-one-ver­sio­nen klafft hin­ge­gen ei­ne der­art gro­ße Leis­tungs­lü­cke, dass ak­tu­el­le Spie­le nur noch mit Xbox One X über­zeu­gen. Dass Phil Spen­cer schon jetzt den Nach­fol­ger der Xbox One X an­preist und ge­wollt oder un­ge­wollt die Wei­chen Rich­tung Next-ge­ne­ra­ti­on stellt, liegt in der Na­tur der Sa­che: Ne­ben So­ny fei­ert Nin­ten­do die größ­ten Ver­kaufs­er­fol­ge in der Gaming-bran­che, Mi­cro­soft könn­te mit der Xbox One in der End­ab­rech­nung nur Platz 3 be­le­gen. Ein Ge­ne­ra­ti­ons­wech­sel 2020 mit meh­re­ren Xbox-va­ri­an­ten dürf­te die Xbox-mar­ke lang­fris­tig ge­se­hen stär­ken und durch die Ab­wärts­kom­pa­ti­bi­li­tät der neu­en Xbox-ge­ne­ra­ti­on wä­re der Hard­ware­um­stieg weit­aus ein­fach zu hand­ha­ben als in der Ver­gan­gen­heit. War­um man sich un­ter die­sen Vor­zei­chen al­ler­dings ei­ne ak­tu­el­le Xbox One X kau­fen soll, konn­te Mi­cro­soft auch auf der dies­jäh­ri­gen E3 nicht be­ant­wor­ten, denn die be­ein­dru­ckends­ten Spie­le „Ha­lo In­fi­ni­te“und „Cy­ber­punk 2077“wer­den nicht nur für die ak­tu­el­le, son­dern auch die nächs­te Hard­ware­ge­ne­ra­ti­on ent­wi­ckelt, die be­reits 2019 spruch­reif wer­den und 2020 er­schei­nen könn­te. Um den Man­gel an Ex­klu­siv­ti­teln aus­zu­glei­chen („Cy­ber­punk 2077“er­scheint auch für Play­sta­ti­on), kauf­te Mi­cro­soft auf­stre­ben­de Pro­duk­ti­ons­stu­di­os ein. Die „For­za Ho­ri­zon“-ent­wick­ler Play­ground Ga­mes ge­hö­ren nun ex­klu­siv zu Mi­cro­soft wie auch Nin­ja Theo­ry, die mit „Hell­bla­de“ei­nen Über­ra­schungs­hit auf Play­sta­ti­on und Xbox fei­ern konn­ten, zu­künf­tig aber nur noch Xbox-spie­le pro­du­zie­ren. Im Ge­gen­zug ver­lor Mi­cro­soft Reme­dy („Quan­tum Break“, „ Alan Wa­ke“) als Xbox-zug­pferd, denn das neue Spiel „Con­trol“er­scheint auch für PS4. Zu­dem sind vie­le Mi­cro­soft-pro­jek­te noch nicht spruch­reif und der Ent­wick­lungs­auf­wand für er­folg­rei­che Block­bus­ter-ti­tel ist enorm. Und was macht So­ny? Die Play­sta­ti­on-ex­klu­si­ven Ent­wick­ler­teams zei­gen mit der tech­nisch un­ter­le­ge­nen PS4 Pro, was Mi­cro­soft mit der tech­nisch über­le­ge­nen Xbox One X ab­seits der For­za-renn­spie­le bis­lang nicht schafft: Ei­ne nicht ge­kann­te gra­fi­sche Pracht auf den Bild­schirm zu zau­bern und die per­fek­te Ver­schmel­zung von Spiel­bar­keit und Film­look zu kre­ieren. Doch auch bei So­ny sind die Ar­bei­ten an der nächs­ten Play­sta­ti­on-ge­ne­ra­ti­on im vol­len Gan­ge und bei Ent­wick­lungs­zei­ten von 5 Jah­ren und mehr pro Spiel steht es au­ßer Fra­ge, dass wir ei­ni­ge der vor­ge­stell­ten Ti­tel zum Ps5-launch wie­der­se­hen wer­den, auch wenn die­ser frü­hes­tens En­de 2019/An­fang 2020 er­fol­gen dürf­te. Als ei­nes der ers­ten Ent­wick­ler­stu­di­os sprach Be­thes­da öf­fent­li­chen über den na­hen­den Ge­ne­ra­ti­ons­wech­sel: Die nur va­ge an­ge­kün­dig­ten Spie­le „The El­der Scrolls 6“und „Star Field“wer­den für Next-gen-kon­so­len ent­wi­ckelt, ei­ne Ver­öf­fent­li­chung für Xbox One und PS4 dürf­ten dem­nach vom Tisch sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.