Kath­rin Wäch­ter stellt aus

Heuberger Bote - - VERANSTALTUNGEN -

(sz) - Kath­rin Wäch­ter prä­sen­tiert in der Städ­ti­schen Ga­le­rie im Turm in Do­nau­eschin­gen noch bis Sams­tag, 24. No­vem­ber un­ter „Prä­sen­zen - Ma­le­rei“ih­re neu­en Ar­bei­ten. Ihr ma­le­ri­sches Schaf­fen wid­met sich der ex­pe­ri­men­tel­len Kom­po­si­ti­on von Kon­tras­ten zwi­schen den Ex­tre­men Dun­kel­heit und Licht.

Ih­re Ar­bei­ten sind nicht fi­gu­ra­tiv an­ge­legt, ver­wei­sen nicht auf die ge­gen­ständ­li­che Welt des Sicht­ba­ren. Viel­mehr ent­fal­ten sie sich wort­los als schie­rer Aus­druck. Da­bei spielt die Far­be nicht nur als vi­su­el­les Er­eig­nis ei­ne Rol­le, son­dern auch als sub­stan­zi­el­les Ma­te­ri­al.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.