Ver­eins­mit­glie­der pa­cken an

Pflan­zung bei der Ma­ri­enkir­che Dei­lin­gen und um­fang­rei­che Ge­hölz­pfle­ge am Hess­le­bohl­weg

Heuberger Bote - - HEUBERG -

(pm) - Die Ge­mein­de Dei­lin­gen möch­te im Jahr 2019 den Platz bei der Ma­ri­enkir­che, ein­schließ­lich des Brun­nens, der We­ge und der Grün­an­la­ge neu ge­stal­ten. Im Vor­griff auf die­se Maß­nah­me ha­ben Hans We­ber und Ul­li Hen­ne jüngst bei der Ma­ri­enkir­che mit Un­ter­stüt­zung des Bau­ho­fes ei­ne Ei­ben­he­cke zwi­schen dem Geh­weg und der neu re­no­vier­ten Ma­ri­enkir­che ge­pflanzt.

Die ge­pflanz­te Ei­ben­he­cke hat den Zweck, die Ma­ri­enkir­che ge­gen Spritz­was­ser und Schnee­matsch zu schüt­zen. Im ver­gan­ge­nen Win­ter wur­de die re­no­vier­te Ma­ri­enkir­che durch Schnee­matsch von vor­bei­fah­ren­den Fahr­zeu­gen be­spritzt.

Zu­dem ha­ben meh­re­re Mit­glie­der der Orts­grup­pe des Schwä­bi­schen Alb­ver­eins un­ter der Lei­tung von Ver­trau­ens­mann Helmut Rei­ner und Mit­glie­der

AN­ZEI­GE des Obst- und Gar­ten­bau­ver­eins un­ter der Lei­tung ih­res Vor­sit­zen­den Hans We­ber vie­le über­al­ter­te He­cken, Sträu­cher und Bäu­me am Hess­le­bohl­wegs ge­schnit­ten und aus­ge­lich­tet. Meh­re­re Ver­eins­mit­glie­der ha­ben ih­re Zug­fahr­zeu­ge mit An­hän­ger zur Ver­fü­gung ge­stellt, um die gro­ßen Men­gen des zum Teil sehr dor­ni­gen Schnitt­gu­tes zum Sam­mel­platz beim Dei­lin­ger Fa­ckel­feu­er zu fah­ren. Dort wur­de das Schnitt­gut an­schlie­ßend ver­brannt. Der gan­ze Sams­tag wur­de be­nö­tigt, um die He­cken­pfle­ge­ar­bei­ten aus­zu­füh­ren.

In der Mit­tags­zeit freu­ten sich die Hel­fe­rin­nen und Hel­fer über ein reich­hal­ti­ges Ve­sper, das von Ma­ria Lui­se Hen­ne lie­be­voll vor­be­rei­tet wur­de. Spa­zier­gän­ger und Na­tur­freun­de dür­fen sich nun wie­der über ge­pfleg­te He­cken, Bäu­me und Sträu­cher ent­lang des Hess­le­bohl­wegs freu­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.