Glas­per­len­spiel er­öff­net Neckar­hal­le

Heuberger Bote - - VERANSTALTUNGEN -

(sz) Zur Er­öff­nung der Schwen­nin­ger Neckar­hal­le kommt das Duo Glas­per­len­spiel mit sei­ner Live­band: Am Frei­tag, 29. März, um 20 Uhr wird die For­ma­ti­on un­ter Be­weis stel­len, wie gut man in der neu­en Hal­le tan­zen, fei­ern und mit­sin­gen kann.

Ca­ro­lin Niemc­zyk und Da­ni­el Gru­nen­berg, ali­as Glas­per­len­spiel, ha­ben sich mit ih­rem Elek­tro­pop in der Mu­sik­sze­ne eta­bliert. Die bei­den grün­de­ten die Band 2011 in Stockach und nah­men im sel­ben Jahr am Bun­des­vi­si­on Song Con­test teil.

Ihr Al­bum „Gren­zen­los“schaff­te es 2013 bis auf Platz acht. 2014 sang das Duo die Ti­tel­mu­sik der RTL-Soap „Gu­te Zei­ten, schlech­te Zei­ten“neu ein, ein Jahr spä­ter trat es als Vor­band bei He­le­ne Fi­schers „Far­ben­spiel“-Tour­nee auf. 2015 wur­de der Song „Gei­les Le­ben“zum Me­ga­hit des Som­mers, der sich über ein Jahr in den Charts hielt. Es folg­ten aus­ver­kauf­te Club- und Hal­len­tour­ne­en und Auf­trit­te auf weit über 100 Fes­ti­vals in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz.

Bei ih­rem Kon­zert in der Neckar­hal­le stel­len Glas­per­len­spiel ne­ben alt­be­kann­ten auch neue Songs ih­res ak­tu­el­len Al­bums „Licht und Schat­ten“vor – ein wie­der­er­kenn­ba­rer Si­gna­tu­re-Mix aus Pop und Elek­tro, um ver­schie­de­ne fri­sche Ele­men­te be­rei­chert und zu ei­nem gen­re­über­grei­fen­den Cross­over ver­schmol­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.