Fal­ten um die Au­gen vor­beu­gen

Heuberger Bote - - GESUNDHEIT -

(dpa) - Die Haut um die Au­gen­par­tie ist be­son­ders emp­find­lich, denn dort gibt es kaum Un­ter­haut­fett­ge­we­be und we­ni­ge Talg- und Schweiß­drü­sen. Zu­dem ist sie sehr dünn. Das er­klärt Bir­git Huber vom In­dus­trie­ver­band Kör­per­pfle­ge­und Wasch­mit­tel. Huber emp­fiehlt des­halb, die Au­gen­par­tie mit Li­pi­den und Feuch­tig­keit zu ver­sor­gen. Die­se sind in spe­zi­el­len Au­gen­kon­tur­pro­duk­ten ent­hal­ten, oft ver­bun­den mit Wirk­stof­fen, die freie Ra­di­ka­le be­kämp­fen und die Zel­ler­neue­rung an­re­gen. Gleich­zei­tig kön­nen die­se ab­schwel­lend wir­ken und Au­gen­rin­ge mil­dern, er­läu­tert Huber. Ei­ne in­ten­si­ve, lang­an­hal­ten­de Feuch­tig­keit bie­ten bei­spiels­wei­se auch Gel-Pads, die kon­zen­trier­te Wirk­stof­fe wie Ce­ra­mi­de und Gly­ce­rin ent­hal­ten. Die­se glät­ten die Haut, zu­dem er­hält die Au­gen­par­tie neue Elas­ti­zi­tät und fühlt sich kühl und frisch an.

Grund­sätz­lich gilt bei Pads und spe­zi­el­len Au­gen­pro­duk­ten: Am bes­ten legt be­zie­hungs­wei­se trägt man sie auf die ge­rei­nig­te, tro­cke­ne Haut auf – und zwar be­vor man sei­ne ge­wohn­te Pfle­ge ver­wen­det.

FO­TO: CHRIS­TIN KLO­SE

In­ten­si­ve Feuch­tig­keit für die Au­gen­par­tie bie­ten bei­spiels­wei­se Gel-Pads.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.