Un­ge­müt­li­ches Herbst­wet­ter

Heuberger Bote - - PANORAMA - Von Karl Ne­her

Heu­te über­quert die Kalt­front von Tief „Pe­ter“das Vor­her­sa­ge­ge­biet von West nach Ost. Da­bei ist es stark be­wölkt und es fällt im­mer wie­der Re­gen. Ins­be­son­de­re Rich­tung Süd­os­ten reg­net es er­gie­big und län­ger. Ge­gen Abend trock­net es aus Nord­wes­ten lang­sam ab. Die Tem­pe­ra­tu­ren er­rei­chen schon am Vor­mit­tag mit 11 bis 14 Grad die Höchst­wer­te. Der Wind frischt im Ta­ges­ver­lauf stark auf und weht dann vor al­lem auf den Berg­hö­hen stark bis stür­misch aus Süd­west.

Wei­te­re Aus­sich­ten

Am Don­ners­tag ist es am Vor­mit­tag noch vie­ler­orts stär­ker be­wölkt und es ent­wi­ckeln sich lo­ka­le Re­gen­schau­er. Am Nach­mit­tag wagt sich zeit­wei­se auch die Son­ne her­vor. Mit 12 bis 16 Grad wird es et­was mil­der. Der Süd­west­wind ist wei­ter­hin frisch bis stür­misch. Am Frei­tag und am Wo­che­n­en­de zieht mit Hoch­druck­ein­fluss der „gol­de­ne Ok­to­ber“ins Land. Nach Auf­lö­sung von lo­ka­lem Früh­ne­bel recht freund­lich und tags­über an­ge­nehm warm.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.