Vo­da­fo­ne Deutsch­land will 135 Mil­lio­nen Eu­ro spa­ren

Heuberger Bote - - WIRTSCHAFT -

(sz) - Vo­da­fo­ne Deutsch­land star­tet ein neu­es Spar­pro­gramm. Das Un­ter­neh­men mit Sitz in Düs­sel­dorf will in den nächs­ten zwei Jah­ren 135 Mil­lio­nen Eu­ro bei den Per­so­nal­kos­ten kür­zen. Dies teil­te Deutsch­lands zweit­größ­ter Te­le­fon­kon­zern Be­triebs­rä­ten am Don­ners­tag mit, be­rich­tet die Düs­sel­dor­fer „Rhei­ni­sche Post”.. Wie vie­le der ak­tu­ell 16 000 Stel­len weg­fal­len wer­den, ist noch of­fen. Rein rech­ne­risch müss­ten min­des­tens 1300 Ar­beits­plät­ze ge­stri­chen wer­den, da­mit das an­ge­peil­te Spar­ziel er­reicht wird, schät­zen Ken­ner von Vo­da­fo­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.