Im Ger­man Bowl reißt Uni­corns-Se­rie

Heuberger Bote - - SPORT -

Re­kord­cham­pi­on New Yor­ker Li­ons Braun­schweig ist zum zwölf­ten Mal deut­scher Foot­ball-Meis­ter. Im 41. Ger­man Bowl er­ober­ten die Li­ons den Ti­tel mit ei­nem 10:7 nach zwei Jah­ren von den Schwä­bisch Hall Uni­corns zu­rück, die zu­vor 50 Pflicht­spie­le in Se­rie ge­won­nen hat­ten. Vor 20 382 Zu­schau­ern in Frank­furt wa­ren bei­de Teams im Du­ell der un­ge­schla­ge­nen GFL-Mann­schaf­ten in der Of­fen­si­ve fah­rig und feh­ler­haft und ver­buch­ten die we­nigs­ten Punk­te in der Ge­schich­te des Ger­man Bowl. Der Braun­schwei­ger Run­ning Back Chris McC­len­don brach an­fangs des drit­ten Vier­tels den Bann und lief zum Touch­down. Schwä­bisch Hall mit Lu­kas Mai­er aus Leut­kirch-Frie­sen­ho­fen (2. v. li.) kämpf­te ge­gen die star­ke Li­ons-De­fen­se trotz ei­nes spä­ten Touch­downs von Jos­hua Haas ver­geb­lich um ein Come­back.

(SID/SZ)/FO­TO: FLO­RI­AN WOLF

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.