Ver­bot von Kau­ta­bak zum Lut­schen bleibt rech­tens

Heuberger Bote - - WIR IM SÜDEN -

(lby) - Der Ver­kauf von Kau­ta­bak zum Lut­schen darf in Deutsch­land wei­ter un­ter­sagt wer­den. Die Kla­ge ei­nes Im­por­teurs von Ta­bak­erzeug­nis­sen, der ein Ver­kaufs­ver­bot ge­richt­lich auf­he­ben las­sen woll­te, ist vom Baye­ri­schen Ver­wal­tungs­ge­richts­hof in Ans­bach zu­rück­ge­wie­sen wor­den. Ei­ne Re­vi­si­on zum Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt wur­de nicht zu­ge­las­sen, wie der Ge­richts­hof am Mon­tag mit­teil­te. Kon­kret ging es um die Fra­ge, ob Ta­bak auch dann er­laubt ist, wenn er nicht ge­kaut wird. Die frag­li­chen Er­zeug­nis­se be­ste­hen aus ge­schnit­te­nem Ta­bak, der in Säck­chen zum Bei­spiel aufs Zahn­fleisch ge­legt wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.