Vö­gel aus al­ler Her­ren Län­der

Tros­sin­ger Vo­gel­freun­de rich­te­ten erst­mals AZ-Lan­des­schau aus - 267 ver­schie­de­ne Ar­ten

Heuberger Bote - - TROSSINGEN - Von El­ke Reinauer

- Lau­tes Gezwitsche­r und bun­te Fe­der­pracht: Am Wo­che­n­en­de hat sich in der Fritz-KiehnHal­le al­les ums exo­ti­sche Ge­fie­der ge­dreht. Die Vo­gel­freun­de Trossingen rich­te­ten zum ers­ten Mal die AZLan­des­schau aus. Züch­ter aus ganz Ba­den-Würt­tem­berg wa­ren da­zu an­ge­reist. Rund 1000 Vö­gel und 267 ver­schie­de­ne Ar­ten gab es zu be­wun­dern.

Am Sams­tag­abend wa­ren auch Mit­glie­der der Tros­sin­ger Vo­gel­freun­de un­ter den Preis­trä­gern. Be­son­ders stolz konn­te Jung­züch­ter Ma­ri­us Bert­sche sein. Er wur­de zum Lan­des­ju­gend­sie­ger für sei­ne Züch­tun­gen der Täub­chen und Wach­teln ge­kürt.

Der Vor­sit­zen­de Si­mon Klom­far zeig­te sich zu­frie­den mit der Aus­stel­lung. Erst­mals war die Lan­des­schau in Trossingen zu se­hen. In­ter­es­sier­te Be­su­cher, Ver­eins­kol­le­gen und Fach­kund­ler hat­ten den exo­ti­schen Vö­geln ei­nen Be­such ab­ge­stat­tet. Fünf Ka­te­go­ri­en gab es zu be­wun­dern: Wel­len­sit­ti­che, Farb­wel­len­sit­ti­che, Groß­sit­ti­che, Pa­pa­gei­en und Exo­ten. In die­sen Ka­te­go­ri­en be­wer­te­ten die Preis­rich­ter die Tie­re nach Ge­fie­der, Zeich­nung und Form.

Auch Si­mon Klom­far zeig­te sei­ne Wel­len­sit­ti­che und ver­riet, dass ihn de­ren Her­kunfts­land Aus­tra­li­en fas­zi­nie­re. Dort wür­den die Sit­ti­che in rie­si­gen Schwär­men flie­gen. Er züch­te sie in ih­rer na­tür­li­chen Far­be. Auch Ma­ri­us Bert­sche prä­sen­tier­te stolz sei­ne Züch­tun­gen der Dia­man­ten­wach­teln, so ge­nannt, weil die Pünkt­chen auf de­ren Ge­fie­der wie Dia­man­ten schim­mer­ten. Seit sechs Jah­ren züch­tet er. Er ha­be sich mit sei­ner Be­geis­te­rung bei sei­nem Va­ter Mar­tin Bert­sche an­ge­steckt, der Ka­na­ri­en­vö­gel züch­tet, er­zähl­te er.

Dass Kin­der die Vo­gel­ar­ten wie Am­sel, Dros­sel, Fink und Star ken­nen wür­den, sei heut­zu­ta­ge nicht mehr selbst­ver­ständ­lich, sag­te Chris­toph Gruss­eck, Spre­cher der Lan­des­grup­pe, in sei­ner An­spra­che vor der Preis­ver­lei­hung. Er dank­te den Vo­gel­freun­den Trossingen für das Aus­rich­ten der Vo­gel­schau. Dass es 1000 Vö­gel in ei­ner Hal­le zu be­wun­dern ge­be, kom­me so nicht oft vor. Die Züch­ter leis­te­ten ei­nen wich­ti­gen Bei­trag zum Ar­ten­er­halt. Man wol­le den Schatz der Na­tur be­wah­ren und freue sich auch über die acht Jun­gend­züch­ter, sie sei­en die Zu­kunft des Ver­eins.

An­schlie­ßend über­brach­te Gus­tav Betz­ler, stell­ver­tre­tend für Bür­ger­meis­ter Clemens Mai­er, Gruß­wor­te der Stadt. In der dar­auf fol­gen­den Sie­ger­eh­rung wur­den die Sie­ger der ver­schie­de­nen Ver­bän­de ge­kürt. Dar­un­ter auch die Sie­ger des Ver­ban­des AEZ: Pa­tri­cia Wan­delt, Lan­des­sie­ge­rin Ze­bra­fin­ken, Al­f­red Pot­tin, Lan­des­sie­ger exo­ti­scher Mu­ta­tio­nen, Fran­ces­co Tir­ri­to, Lan­des­sie­ger Exo­ten, und Ma­ri­us Bert­sche, Lan­des­ju­gend­sie­ger Täub­chen und Wach­teln.

Ei­nen Son­der­preis gab es für den Tros­sin­ger Vik­tor Holzer. Die­ser ist Eh­ren­mit­glied der Vo­gel­freun­de und in Trossingen für sei­ne Lo­ris be­kannt. Er be­leg­te gleich drei Plät­ze: Den ers­ten Platz für sei­ne Veil­chen­lo­ri, den zwei­tem für Blau­sit­ti­che und den drit­ten für Ge­birgs­lo­ri. An­schlie­ßend wur­de noch vom Buf­fet ge­schlemmt, das Vor­stand Si­mon Klom­far mit sei­ner Fa­mi­lie und vie­len Hel­fern pro­fes­sio­nell her­ge­rich­tet hat­te.

FO­TO: EL­KE REINAUER

Al­f­red Pot­tin, Fran­ces­co Tir­ri­to, Ma­ri­us Bert­sche und Da­ni­el Grus­eck freu­en sich mit Gre­mi­ums­mit­glied Lothar Ma­ger (von links) über ei­ne er­folg­rei­che AZ-Lan­des­schau.

FO­TO: REINAUER.

Vik­tor Holzer be­kam ei­nen Son­der­preis.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.