Osta­pen­ko zu stark für Ju­lia Gör­ges

Heuberger Bote - - SPORT -

(SID/dpa) - Fed-CupSpie­le­rin Ju­lia Gör­ges (Bad Ol­des­loe) hat beim Ten­nis­tur­nier in Lu­xem­burg die Wie­der­ho­lung ih­res Vor­jah­restri­umphs ver­passt. Die 30-Jäh­ri­ge un­ter­lag im Fi­na­le der frü­he­ren Fren­chO­pen-Sie­ge­rin Je­le­na Osta­pen­ko (Lett­land) mit 4:6, 1:6 und muss da­mit wei­ter auf ih­ren ers­ten Tur­nier­sieg seit neun Mo­na­ten war­ten.

Gör­ges hat­te zu­letzt zu Be­ginn die­ses Jah­res in Auck­land/Neu­see­land ih­ren sieb­ten Ti­tel auf der WTA-Tour ge­won­nen. An­schlie­ßend er­leb­te die ehe­ma­li­ge Top-Ten-Spie­le­rin je­doch ei­ne durch­wach­se­ne Sai­son und fiel in der Welt­rang­lis­te auf Rang 27 zu­rück. Vor zwei Wo­chen hat­te die Wim­ble­don-Halb­fi­na­lis­tin von 2018 die Zu­sam­men­ar­beit mit ih­rem Coach Se­bas­ti­an Sachs be­en­det und sich da­mit zum zwei­ten Mal bin­nen vier Mo­na­ten von ei­nem Trai­ner ge­trennt. Zur­zeit wird Gör­ges in­te­rims­wei­se vom deut­schen Fed-Cup-Ka­pi­tän Jens Ger­lach be­treut. Auf dem Weg ins Fi­na­le von Lu­xem­burg hat­te sie mit Drei­sat­zsie­gen ge­gen Mi­sa­ki Doi (Ja­pan), die Ru­mä­nin Sora­na Cirs­tea und Rio-Olym­pia­sie­ge­rin Mo­ni­ca Pu­ig (Pu­er­to Ri­co) auf­stei­gen­de Form be­wie­sen.

Beim mit 250 000 Dol­lar do­tier­ten Hal­len­tur­nier in Lu­xem­burg ge­lang Gör­ges mit dem Ein­zug in ihr 17. Fi­na­le bei ei­nem WTA-Tur­nier ein ver­söhn­li­cher Sai­son­aus­klang. Ge­gen Osta­pen­ko aber war sie chan­cen­los. Ih­re Nie­der­la­ge be­sie­gel­te sie mit ei­nem Dop­pel­feh­ler, auf ih­ren ach­ten Ein­zel­ti­tel muss sie (noch) war­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.