No­bel­preis­trä­ge­rin To­k­arc­zuk ar­bei­tet an neu­em Buch

Heuberger Bote - - KULTUR -

Die pol­ni­sche Li­te­ra­tur­no­bel­preis­trä­ge­rin Ol­ga To­k­arc­zuk (Fo­to: dpa) ar­bei­tet an ei­nem neu­en Werk. „Ich ha­be ein neu­es Buch an­ge­fan­gen, nur kom­me ich seit ei­ni­ger Zeit nicht da­zu, die Ar­beit dar­an fort­zu­set­zen. Das Buch wird al­le über­ra­schen“, sag­te To­k­arc­zuk am Mon­tag in Bres­lau laut Nach­rich­ten­agen­tur PAP. Die Ar­beit sei schon recht fort­ge­schrit­ten, sie ge­he da­von aus, dass das Buch im kom­men­den Herbst er­schei­nen wer­de, so die 57-Jäh­ri­ge. Wor­um es in dem neu­en Werk geht, ver­riet sie al­ler­dings nicht. „Wäh­rend der Ent­ste­hung ei­nes Tex­tes darf man das nicht ein­mal mit sehr na­he­ste­hen­den Men­schen tei­len, man darf nicht dar­über spre­chen.“(dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.