Sprin­gen, Wer­fen, Sprin­ten

Beim KiLa Cup in Möh­rin­gen mes­sen sich die jun­gen Ath­le­ten in di­ver­sen Dis­zi­pli­nen

Heuberger Bote - - LOKALER SPORT - Von Hel­mut Bu­cher

(hkb) Mit ho­hen Er­war­tun­gen sind 55 Kin­der im Al­ter von sechs bis elf Jah­ren aus den Ver­ei­nen TV Fri­din­gen, TV Spaichin­gen und TV Möh­rin­gen in den Tutt­lin­ger Stadt­teil auf­ge­bro­chen. Ihr Ziel war es, auf ei­nen Trepp­chen­platz beim Ab­schluss des Kin­der­leicht­ath­le­tik (KiLa) Cup 2019 zu ge­lan­gen. Zum zwei­ten Mal nach 2018 war der TV Möh­rin­ger Gast­ge­ber.

Die Kin­der­leicht­ath­le­tik macht seit drei Jah­ren gro­ße Fort­schrit­te und eta­bliert sich in dem Wett­kampf­be­trieb des Krei­ses in Form der Kin­der­li­ga. Im Jah­res­pro­gramm sind je­weils drei Wett­kampf­ta­ge ter­mi­niert. So wa­ren heu­er der TV Fri­din­gen so­wie die TG Tros­sin­gen Gast­ge­ber und Aus­rich­ter. Die Ab­schluss­ver­an­stal­tung hat­te der TV Möh­rin­gen über­nom­men.

Die Nach­wuchs­leicht­ath­le­ten mes­sen sich im Al­ter von sechs bis zwölf Jah­ren in klas­si­schen Dis­zi­pli­nen wie Hoch- und Weit­sprung, Me­di­zin­ball­sto­ßen, Mehr­fach­sprün­gen und ab­schlie­ßen­den 25 Me­ter Hin­der­nis-Sprint­staf­feln. In al­len Al­ters­klas­sen herrsch­te in der Möh­rin­ger Sport­hal­le gro­ßes Ge­wu­sel, als sich die Bu­ben und Mäd­chen mit viel Spaß und Ehr­geiz in den Dis­zi­pli­nen der olym­pi­schen Sport­art ge­mes­sen ha­ben.

Kin­der­leicht­ath­le­tik ist Team­leicht­ath­le­tik. Die je­weils vier bes­ten Er­geb­nis­se ei­nes Teams flie­ßen in die Te­am­wer­tung ein. Nichts­des­to­trotz kann durch­aus die star­ke Leis­tung im Scher-Hoch­sprung von So­phie Bo­hun U12 mit über­sprun­ge­nen 1,25 Me­ter vom TV Spaichin­gen er­wähnt wer­den, die auch im Fünf­sprung

und Sto­ßen je­weils den stärks­ten Auf­tritt hat­te. Bei den U-8Jäh­ri­gen spran­gen Lu­is Fink­bei­ner und Va­nes­sa Si­cka (bei­de TV Möh­rin­gen) im Hoch-Weit-Sprung über 0,85 Me­ter, in der glei­chen Dis­zi­plin der U-10-Jäh­ri­gen ge­lang Se­bas­ti­an Möl­ler und Jo­han­nes Ho­ner (bei­de vom TV Möh­rin­gen) so­wie Ame­lie Hoh­ner vom TV Spaichin­gen, der Satz über 0,95 Me­ter.

So kom­men­tier­te die lang­jäh­ri­ge Möh­rin­ger Leicht­ath­le­tik­trai­ne­rin und Lehr­war­tin so­wie KiLa-Be­auf­trag­te im Leicht­ath­le­tik­kreis Tutt­lin­gen, Ant­je Schulz, die­se Wett­kampf­form für den Nach­wuchs. Am En­de des Tages zog sie ein zu­frie­de­nes Fa­zit über die ge­lun­ge­ne Ver­an­stal­tung. Ihr Dank galt den zahl­rei­chen Hel­fern, die sich als Kampf­rich­ter oder im Wirt­schaft­s­team eh­ren­amt­lich zur Ver­fü­gung ge­stellt hat­ten.

Nur so konn­te der KiLA Cup 2019 rei­bungs­los über die Büh­ne ge­hen.

FO­TOS: HKB

Mit viel Ehr­geiz kämpf­te der Leicht­ath­le­tik Nach­wuchs nach dem Mot­to „Schnel­ler, hö­her, wei­ter“beim Ab­schluss des KiLACup in der Möh­rin­ger Sport­hal­le. Ob beim Mehr­fach­sprin­gen (links) dem Me­di­zin­ball­sto­ßen (Mit­te) oder beim Scher-Hoch­sprung (rechts), die Kin­der ga­ben ihr Bes­tes.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.