Ge­mein­sa­mer Bau vor Ab­stim­mung vom Tisch

Heuberger Bote - - SPAICHINGE­N -

WURMLINGEN/SPAICHIN­GEN/

TUTT­LIN­GEN (abra) - Ein Teil des CDU-An­trags zur Ver­la­ge­rung der gro­ßen Bet­ten­sta­tio­nen nach Tutt­lin­gen hat­te ei­ne Mach­bar­keits­stu­die „zur Schaf­fung ei­nes zen­tra­len Kli­ni­kums für den Land­kreis Tutt­lin­gen an ei­nem stra­te­gisch güns­tig ge­le­ge­nen Stand­ort zwi­schen Tutt­lin­gen und Spaichin­gen“ge­for­dert. Die­sen An­trag hat der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Mar­kus Hug­ger we­gen „Un­stim­mig­kei­ten“aber wie­der zu­rück ge­zo­gen.

So­wohl Hans-Mar­tin Schwarz von der Of­fe­nen Grü­nen Lis­te sag­te, die Frak­ti­on wer­de den Punkt ab­leh­nen, um die Dy­na­mik des Stand­orts Tutt­lin­gen nicht zu brem­sen, als auch Die­ter Mül­ler von der SPD, der eben­falls Ab­leh­nung an­kün­dig­te. Paul Haug er­in­ner­te, dass es schon zwei­mal Dis­kus­sio­nen um ei­nen zen­tra­len Stand­ort in den letz­ten 40 Jah­ren ge­ge­ben ha­be und nichts sei pas­siert. Und Land­rat Ste­fan Bär er­in­ner­te dar­an, dass die­ser Be­schluss be­deu­te, sich bei je­der Ent­schei­dung in Tutt­lin­gen die Fra­ge stel­len zu müs­sen, ob das der rich­ti­ge Stand­ort sei. Frü­her sei der Plan „völ­lig un­denk­bar“ge­we­sen, es hät­te we­der von Sei­ten Tutt­lin­gens noch Spaichin­gens ei­ne Mehr­heit im Kreis­tag ge­ge­ben. Der Ar­chi­tekt ha­be klar ge­sagt, dass die bei­den Häu­ser in Tutt­lin­gen zu­sam­men ge­führt wer­den könn­ten. Ein Such­lauf wür­de min­des­tens zehn bis zwölf Jahr dau­ern. Gut­ach­ter Jan Ha­cker sag­te, er ha­be Krei­se ge­se­hen, die sich über vie­le Jah­re hät­ten läh­men las­sen von der Stand­ort­fra­ge.

Micha­el Beck (CDU, Bür­ger­meis­ter von Tutt­lin­gen) sag­te, er sei dank­bar für das Zu­rück­zie­hen. Er hät­te dem An­trag nie­mals zu­ge­stimmt. „Wir ha­ben ein gu­tes Kli­ni­kum.“Im Üb­ri­gen ha­be die Stadt für viel Geld ein Gut­ach­ten zum Ver­kehr er­stel­len las­sen, das Lö­sun­gen auf­zei­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.