Trossingen bleibt das Maß al­ler Din­ge

Be­zirks­li­ga: Auch der Ta­bel­len­letz­te stellt dem Spit­zen­rei­ter beim 4:0-Heim­sieg kein Bein

Heuberger Bote - - LOKALER SPORT - Von Rou­ven Spind­ler

– Die SpVgg Trossingen bleibt in der Fußball-Be­zirks­li­ga Schwarz­wald das Maß al­ler Din­ge: Ge­gen den kla­ren Au­ßen­sei­ter aus Ren­quis­hau­sen kam man trotz An­lauf­schwie­rig­kei­ten zu ei­nem 4:0 (1:0)-Heim­sieg. Für die Har­mo­ni­ka­städ­ter war es der elf­te Sieg im elf­ten Sai­son­spiel.

Der SV Ren­quis­hau­sen, Ta­bel­len­letz­ter der Li­ga, setz­te über lan­ge Zeit das um, was Spie­ler­trai­ner Marius Butz in Trossingen vor­hat­te. Auf dem Kun­st­ra­sen­platz stand man in der ei­ge­nen Hälf­te gut ge­staf­felt. Die SpVgg Trossingen tat sich schwer, nach ei­ge­nen Ball­be­sitz­pha­sen ent­schei­dend zum Ab­schluss zu kom­men. Der SVR mach­te die Räu­me sehr eng und fand gut in die Zwei­kämp­fe. Die bes­ten Chan­cen auf den Füh­rungs­tref­fer der Heim­elf hat­te Fe­lix Raith. Nach elf Mi­nu­ten konn­te er ei­ne Abla­ge von Chris­ti­an Bal­de, der als hän­gen­de Spit­ze agier­te, nicht ver­wer­ten.

Die Gäs­te hat­ten ih­re ers­te gu­te Of­fen­siv­ak­ti­on nach ei­ner Bal­le­r­obe­rung in der Tros­sin­ger Hälf­te. Spie­ler­trai­ner Marius Butz lei­te­te den Ball nach links auf Mar­co Ai­cher wei­ter, des­sen fla­che Her­ein­ga­be ge­ra­de noch ver­tei­digt wer­den konn­te, so­dass es nur Eck­ball gab (29. Mi­nu­te). Ei­ne Stan­dard­si­tua­ti­on sorg­te dann für die Tros­sin­ger Füh­rung: Aus zen­tra­ler Po­si­ti­on ver­wan­del­te Eu­gen Wal­ter di­rekt und ließ SVR-Schluss­mann Ma­rio Gent­ner kei­ne Chan­ce (36.). Vier Mi­nu­ten nach dem Sei­ten­wech­sel ver­pass­te er­neut Raith nach ei­nem Traum­pass von Alex­an­der Her­mann den zwei­ten Tref­fer (49.). Die­ser ent­stand durch ei­nen ver­wan­del­ten Hand­elf­me­ter. Bal­de, ein Ak­tiv­pos­ten im Tros­sin­ger Spiel, traf zum vor­ent­schei­den­den 2:0 (66.). Jo­nas Rack nach ei­ner Kom­bi­na­ti­on und Butz per Frei­stoß konn­ten we­ni­ge Mi­nu­ten vor­her nicht aus­glei­chen. Nach dem Schuss in die Mau­er hät­te es auch hier schon Elf­me­ter ge­ben kön­nen. Auf der Ge­gen­sei­te be­straf­te Ema­nu­el Ale­xi ei­nen Ball­ver­lust des SV Ren­quis­hau­sen eis­kalt (80.). Aus halb­rech­ter Po­si­ti­on traf er zum 3:0 (80.) und ver­pass­te bei der nächs­ten Of­fen­siv­ak­ti­on aus kur­zer Dis­tanz noch sei­nen zwei­ten Tref­fer. Ge­ne­rell spiel­te der Ta­bel­len­füh­rer in den Schluss­mi­nu­ten sehr druck­voll und schnell nach vor­ne. Aus ab­seits­ver­däch­ti­ger Po­si­ti­on leg­te der ein­ge­wech­sel­te Mau­rice Merz das 4:0 für Fe­lix Raith auf (84.).

Am En­de war es ein auch in die­ser Hö­he ver­dien­ter Heim­sieg ge­gen en­ga­giert spie­len­de Gäs­te, die mit ei­ner gu­ten De­fen­siv­leis­tung das Spiel pha­sen­wei­se eng ge­stal­te­ten und erst in der Schluss­pha­se zwei wei­te­re To­re kas­sier­ten. Sta­tis­tik SpVgg Trossingen: Musta­fa Avci, Ke­vin Frick, Wal­de­mar Gie­bel­haus (ab 73. Mi­nu­te Richard Mi­cha­el En­gel­hardt), Ar­tur An­selm (53. Marc Steg­mann), Fe­lix Raith, Alex­an­der Her­mann, Chris­ti­an Bal­de, Ema­nu­el Ale­xi (84. Mo­ham­med Eid), Eu­gen Wal­ter (78. Mau­rice Merz), Alex­an­der So­pel­nik, Sta­nis­lav Ye­frem.

SV Ren­quis­hau­sen: Ma­rio Gent­ner, Jo­nas Ganz (78. Csa­ba Na­gy), Da­vid Ho­ner, Yan­nick We­ber, Se­bas­ti­an Schil­ling (67. Ra­pha­el Mai­er), Jo­nas Rack, Ru­ben Grieß­ha­ber (82. Mi­cha­el Volk), Marius Butz, Le­an­der Ho­ner, Ke­vin Har­ter (46. Le­on Bos­njak), Mar­co Ai­cher. - To­re: 1:0 (36. Mi­nu­te) Eu­gen Wal­ter, 2:0 (66., Hand­elf­me­ter) Chris­ti­an Bal­de, 3:0 (80.) Ema­nu­el Ale­xi, 4:0 (84.) Fe­lix Raith. – Schieds­rich­ter: Hu­bert Löw. – Zu­schau­er: 150. – Gel­be Kar­ten: 1/0.

FO­TO: JENS GESCHKE

Die SpVgg Trossingen ( rot- wei­ße Tri­kots) ließ auch da­heim ge­gen das Li­ga- Schluss­licht aus Ren­quis­hau­sen nichts an­bren­nen und ge­wann 4: 0. Bil­der­ga­le­rie un­ter www. schwa­ebi­sche. de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.