Bosch plant Er­wei­te­rung von KI-Ent­wick­lungs­zen­trum

Heuberger Bote - - WIRTSCHAFT -

(dpa) Der Au­to­zu­lie­fe­rer Bosch will sein in Tü­bin­gen ge­plan­tes Ent­wick­lungs­zen­trum für Künst­li­che In­tel­li­genz (KI) er­wei­tern und un­ter an­de­rem Wohn­ein­hei­ten für Wis­sen­schaft­ler schaf­fen. Da­durch er­hö­he sich die ge­sam­te In­ves­ti­ti­ons­sum­me für den Cam­pus von 35 Mil­lio­nen Eu­ro auf 100 Mil­lio­nen Eu­ro, sag­te der für die Be­rei­che Di­gi­ta­les und Tech­nik zu­stän­di­ge Bosch-Ge­schäfts­füh­rer Micha­el Bol­le am Di­ens­tag bei ei­ner Kon­fe­renz in Ren­nin­gen. Der schon bis­her ge­plan­te ers­te Bau­ab­schnitt soll nach Fir­men­an­ga­ben En­de 2020 star­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.