Pia­nist Bernd Glem­ser spielt in Tutt­lin­gen

Heuberger Bote - - KULTUR -

Auch für den Pia­nis­ten Bernd

Glem­ser (Foto: Pho­to­werk) ist sein Gast­spiel in Tutt­lin­gen ei­ne Rück­kehr in die al­te Hei­mat. Der in Dürb­heim, Kreis Tutt­lin­gen, ge­bo­re­ne Künst­ler tritt am Frei­tag, 15. No­vem­ber, in der Stadt­hal­le auf. Glem­ser spielt Wer­ke von Men­dels­sohn, Rach­ma­ni­n­off und Cho­pin. Der Pia­nist hat­te schon in jun­gen Jah­ren wich­ti­ge Wett­be­wer­be ge­won­nen. Rund 35 CDs hat er bis heu­te ein­ge­spielt, er hat mit vie­len be­kann­ten Orches­tern kon­zer­tiert (un­ter an­de­rem mit dem Phil­adel­phia Orches­tra, dem Ge­wand­haus­or­ches­ter, dem Lon­don Phil­har­mo­nic Orches­tra oder dem Ton­hal­le-Orches­ter Zü­rich) und wirk­te bei un­zäh­li­gen Ra­diound Fern­seh­pro­duk­tio­nen mit. Noch wäh­rend sei­ner ei­ge­nen Stu­di­en­zeit hat­te er in Saar­brü­cken sei­ne ers­te Pro­fes­sur über­nom­men und ist seit 1996 Pro­fes­sor für Kla­vier an der Hoch­schu­le für Mu­sik in Würz­burg. Seit 2006 ist Bernd Glem­ser „Ar­tist in Re­si­dence“bei den Klos­ter­kon­zer­ten Maul­bronn, wo er ne­ben ei­ner Kam­mer­mu­sik­rei­he auch jähr­lich ei­nen Meis­ter­kurs gibt. Kar­ten gibt es un­ter www.tutt­lin­ger-hal­len.de oder te­le­fo­nisch un­ter (07461) 910996. (sz)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.