Sprü­hen statt strei­chen

Heuberger Bote - - IMMOBILIEN -

Das sind die The­men der neu­en Aus­ga­be von „Bau­en & Woh­nen“ab Mon­tag auf Re­gio TV mit To­bi­as Bau­nach.

Sprüh­sys­te­me lö­sen Farb­rol­le und Pin­sel ab:

In Deutsch­land mü­hen sich Heim­wer­ker beim Strei­chen im­mer noch mit Farb­rol­le und Pin­sel ab. In den USA zum Bei­spiel ist es nor­mal, ein­fach sei­ne Wän­de an­zu­sprü­hen. Es gibt hoch­ent­wi­ckel­te Sprüh­sys­te­me für ver­schie­de­ne An­wen­dun­gen.

Fly­ing Spaces:

Wie wä­re es bei ei­nem Um­zug sein Haus ein­fach mit­zu­neh­men? Die Lö­sung heißt Ti­ny Hou­se. Ein Fer­tig­bau­un­ter­neh­men hat sol­che Häu­ser in ei­ner Grö­ße von bis zu 60m2 ent­wi­ckelt, die fer­tig ein­ge­rich­tet an­ge­lie­fert und dann ein­fach auf­ge­stellt wer­den. Ein sol­ches Haus zieht beim nächs­ten Um­zug ein­fach mit um.

Brenn­holz sel­ber ma­chen:

Die meis­ten Haus­hal­te ha­ben ih­re Hei­zung längst wie­der in Be­trieb ge­nom­men. Wer mit Holz heizt, kann sich das Feu­er­holz ent­we­der lie­fern las­sen oder ein­fach selbst ma­chen. Al­ler­dings muss man sich da­bei vor­her zum Bei­spiel mit dem For­st­amt ab­spre­chen. „Bau­en & Woh­nen“zeigt, was man beim Holz ma­chen im Wald be­ach­ten muss.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.