Mond- und Son­nen­fins­ter­nis

Heuberger Bote - - TROSSINGEN -

As­tro­no­misch hat­te der No­vem­ber 1919 ei­ni­ges zu bie­ten. Wie die Tros­sin­ger Zei­tung vom 7. No­vem­ber an­kün­dig­te, stan­den ei­ne teil­wei­se Mond­fins­ter­nis und ei­ni­ge Wo­chen spä­ter ei­ne ring­för­mi­ge Son­nen­fins­ter­nis an.

„Am 7. No­vem­ber fin­det ei­ne teil­wei­se Ver­fins­te­rung des Mon­des (0,184 des Mond­durch­mes­sers) statt. Sie be­ginnt nachts um 12 Uhr 21 Mi­nu­ten 30 Se­kun­den und ist 1 Uhr 53 Mi­nu­ten 1 Se­kun­de zu En­de. Ei­ne ring­för­mi­ge Son­nen­fins­ter­nis tritt am 22. No­vem­ber ein und fällt un­ge­fähr mit dem Son­nen­un­ter­gang zu­sam­men.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.