Start neu­er EU-Kom­mis­si­on ist wei­ter in der Schwe­be

Heuberger Bote - - NACHRICHTE­N & HINTERGRUN­D -

(AFP) - Der Start der neu­en EU-Kom­mis­si­on un­ter Ur­su­la von der Ley­en zum 1. De­zem­ber bleibt wei­ter in der Schwe­be. Das EU-Par­la­ment ließ bei An­hö­run­gen am Don­ners­tag zwei feh­len­de Kom­mis­sarskan­di­da­ten aus Frank­reich und Ru­mä­ni­en pas­sie­ren; der für das Er­wei­te­rungs­res­sort vor­ge­se­he­ne Un­gar Oli­ver Var­he­lyi be­kam kein grü­nes Licht. Ge­gen Groß­bri­tan­ni­en lei­te­te Brüs­sel un­ter­des­sen ein Ver­trags­ver­let­zungs­ver­fah­ren ein, weil es sich wei­gert, ei­nen Be­wer­ber zu no­mi­nie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.