Fa­ta­ler Zu­sam­men­stoß

Frei­burgs Stür­mer Lu­ca Wald­schmidt zieht sich schwe­re Ge­sichts­ver­let­zun­gen zu

Heuberger Bote - - SPORT -

(dpa) - Lu­ca Wald­schmidt hat sich im EM-Qua­li­fi­ka­ti­ons­spiel ge­gen Weiß­russ­land (4:0) gleich meh­re­re zum Teil schwe­re Ver­let­zun­gen zu­ge­zo­gen. Der Stür­mer des SC Frei­burg war we­ni­ge Mi­nu­ten nach sei­ner Ein­wechs­lung in der Schluss­pha­se mit Gäs­te-Tor­hü­ter Alexander Gu­tor zu­sam­men­ge­prallt und muss­te in ei­ne Kli­nik ge­bracht wer­den.

Am Sonntag in­for­mier­te der Deut­sche Fuß­ball-Bund über die ers­te Dia­gno­se: Mit­tel­ge­sichts­frak­tur mit be­glei­ten­der Ge­hirn­er­schüt­te­rung so­wie ei­ne Ver­let­zung am rech­ten Knie und Sprung­ge­lenk. Wald­schmidt wird lan­ge pau­sie­ren müs­sen. In Frei­burg sol­len nun wei­te­re Un­ter­su­chun­gen fol­gen, teil­te der DFB mit.

Für den 23 Jah­re al­ten Wald­schmidt war es der drit­te Ein­satz im DFB-Team. Er hat­te sich in kur­zer Zeit die gro­ße Chan­ce er­kämpft, von Bun­des­trai­ner Joa­chim Löw für die EM 2020 in den Ka­der be­ru­fen zu wer­den. Jetzt wird Wald­schmidt erst ein­mal von den Ver­let­zun­gen für län­ge­re Zeit ge­stoppt und muss sich dann wie­der an das Top­ni­veau her­an­kämp­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.