Wirk­stoff­pflas­ter auf kei­nen Fall zer­schnei­den

Heuberger Bote - - GESUNDHEIT -

(sz) - Wirk­stoff­pflas­ter gibt es in meh­re­ren Va­ri­an­ten, er­klärt die „Apo­the­ken Um­schau“. Mem­bran­pflas­ter et­wa ent­hal­ten ei­nen Arz­nei­stoff in Flüs­sig­keit ge­löst oder ver­teilt. Bei Ma­trix­pflas­ter da­ge­gen ist der Wirk­stoff in ei­ne Kle­be­ma­trix ein­ge­ar­bei­tet und dringt gleich­mä­ßig in die Haut. Um die­se Funk­ti­on zu er­hal­ten, dür­fen sie nicht zer­schnit­ten wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.