Heck­ler & Koch-Groß­ak­tio­när will mehr Macht

Andre­as Hee­schen er­hebt An­spruch auf ei­nen Sitz im Auf­sichts­rat des Waf­fen­her­stel­lers

Heuberger Bote - - WIRTSCHAFT -

(dpa) - Über­ra­schen­de Per­so­na­lie beim Waf­fen­her­stel­ler Heck­ler & Koch: Vier Jah­re nach sei­nem Ab­gang als Fir­men­chef will der Haupt­ak­tio­när Andre­as Hee­schen ei­nen Pos­ten im Auf­sichts­rat ha­ben. Er wol­le da­zu bei­tra­gen, die wirt­schaft­li­che und fi­nan­zi­el­le Zu­kunft der Fir­ma zu si­chern, teil­te Hee­schen am Mon­tag mit.

Die Wahl soll am 19. De­zem­ber bei ei­ner au­ßer­or­dent­li­chen Haupt­ver­samm­lung in Rott­weil er­fol­gen. Sie gilt als si­cher, da Hee­schen knapp zwei Drit­tel des Stamm­ka­pi­tals hält. In dem Kon­troll­gre­mi­um sit­zen dann zu­künf­tig vier statt wie bis­her nur drei Mit­glie­der. Vor­sit­zen­der bleibt der ehe­ma­li­ge Ge­ne­ral­in­spek­teur der Bun­des­wehr, Ha­rald Kujat.

Bei Fir­men ist es üb­lich, dass ein­fluss­rei­che Ak­tio­nä­re auch im Auf­sichts­rat ver­tre­ten sind. Im Fal­le von Heck­ler & Koch ist es den­noch ei­ne Über­ra­schung, da sich Hee­schen in den ver­gan­ge­nen Jah­ren im Hin­ter­grund ge­hal­ten hat. Er war 2002 bei der Waf­fen­schmie­de ein­ge­stie­gen, da­nach saß er bis 2015 im Bei­rat der ope­ra­tiv tä­ti­gen H&K GmbH. Im sel­ben Jahr sprang er kurz­zei­tig als Ge­schäfts­füh­rer ein. Nun wech­selt der Deut­sche al­ler Vor­aus­sicht nach in den Auf­sichts­rat der über­ge­ord­ne­ten

H&K AG. Mit dem Schritt wol­le er „ein deut­li­ches Zei­chen da­für set­zen, dass Kon­ti­nui­tät und Iden­ti­tät des Un­ter­neh­mens auch in Zu­kunft ge­währ­leis­tet sind“, er­klär­te der In­ves­tor. Un­längst war be­kannt ge­wor­den, dass Hee­schen die Mehr­heit an der Fir­ma ab­ge­ben und ein an­de­rer Ak­tio­när das Ru­der über­neh­men will. Wer das ist, ist un­klar. Das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um prüft den Ak­ti­en­ver­kauf.

Heck­ler & Koch ist in ei­ner schwie­ri­gen Pha­se. Der Schul­den­berg ist hoch, die Ver­lus­te eben­so. 2019 peilt die 900-Mit­ar­bei­ter-Fir­ma aber wie­der ei­nen klei­nen Ge­winn an.

FOTO: BERND WEISSBROD/DPA

Fir­men­zen­tra­le von Heck­ler & Koch in Oberndorf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.