Plat­ten­kis­te

Heuberger Bote - - SZENE -

Bu­ckets N Jo­ints: Of­f­line

W enn man ein ge­wis­ses Al­ter er­reicht hat, dann fan­gen ja vie­le an, im­mer die glei­che Mu­sik zu hö­ren. Schön, wenn ei­nem dann mal ei­ner von der Sei­te ei­ne ak­tu­el­le Schei­be un­ter die Na­se hält – und das Ding ge­fällt. So pas­siert mit „Of­f­line“, dem ers­ten Al­bum der is­rae­li­schen Al­ter­na­ti­ve-Ro­cker Bu­ckets N Jo­ints. Strai­gh­ter Sound, amt­li­che Riffs, ein­präg­sa­me Stim­me, in­ter­es­san­te Ide­en. Die Neun­zi­ger ha­ben die Band be­ein­flusst, schreibt ih­re Plat­ten­fir­ma. Und in der Tat ent­hält das Werk Spu­ren­ele­men­te von Ra­dio­head, Guns n‘ Ro­ses oder den Red Hot Chil­li Pep­pers. Dass es die ers­te LP der Band ist, er­kennt man viel­leicht auch da­ran, dass sie sich beim Ein­stieg zu fast je­dem der 13 Songs ein krea­ti­ves In­tro ha­ben ein­fal­len las­sen. Li­ve er­le­ben kann man Bu­ckets N Jo­ints üb­ri­gens am Sams­tag, 30. No­vem­ber, in der Kul­tur­hal­le Ab­de­ra in Biberach und am Mitt­woch, 4. De­zem­ber, im Back­s­tage in München. (mh)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.