Gott­schalk gibt Sen­dun­gen beim BR auf

Heuberger Bote - - JOURNAL -

Tho­mas Gott­schalk (69, Fo­to: dpa) und der Baye­ri­sche Rund­funk ha­ben ei­ne lan­ge Ge­schich­te: Dort be­gann der Mo­de­ra­tor sei­ne gro­ße Kar­rie­re, sein Ra­dio-Come­back vor drei Jah­ren gab er bei Bay­ern 1. Jetzt be­en­det Gott­schalk völ­lig über­ra­schend sei­ne re­gel­mä­ßi­ge Zu­sam­men­ar­beit mit dem BR. Er hört nicht nur mit sei­ner Ra­dio-Show auf. Auch sei­ne Li­te­ra­tur­sen­dung „Gott­schalk liest?“ist nach der Aus­strah­lung am 10. De­zem­ber Ge­schich­te, wie der BR am Mon­tag mit­teil­te. Gott­schalk ste­he da­für „auf ei­ge­nen Wunsch nicht mehr zur Ver­fü­gung“, hieß es in ei­ner Mit­tei­lung des Sen­ders.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.