Nach Fa­ckel­wurf: An­kla­ge we­gen ver­such­ten Mor­des

Heuberger Bote - - WIR IM SÜDEN -

(lsw) - Ver­such­ten Mord wirft die Staats­an­walt­schaft Stutt­gart fünf Män­nern vor. Sie sol­len im Mai ei­nen Brand­an­schlag auf ei­ne Ro­ma­F­a­mi­lie ver­übt ha­ben, wie die Staats­an­walt­schaft mit­teil­te. Jetzt hat sie An­kla­ge er­ho­ben. Die Er­mitt­ler schlie­ßen ein ras­sis­ti­sches Mo­tiv nicht aus. Bei dem An­griff war ei­ne Fa­ckel knapp ne­ben den Wohn­wa­gen auf ei­ner Wie­se in Er­bach (Alb-Do­nau-Kreis) ge­wor­fen wor­den. Die im Wa­gen schla­fen­de Frau und ihr neun Mo­na­te al­ter Sohn wur­den nicht ver­letzt. Die Män­ner sol­len es laut Staats­an­walt­schaft aber zu­min­dest bil­li­gend in Kauf ge­nom­men ha­ben, dass Men­schen durch den Brand ums Le­ben kom­men könn­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.