70 Kom­mu­nen im Land för­dern den Rad­ver­kehr

Hohenloher Tagblatt - - CRAILSHEIM - Die Ar­beits­ge­mein­schaft Ziel der

Fahr­rad­freund­li­cher Kom­mu­nen in Ba­den-Würt­tem­berg (AGFK-BW) ist ein Zu­sam­men­schluss von mehr als 70 Kom­mu­nen, die sich das Ziel ge­setzt ha­ben, den Fahr­rad­ver­kehr im Land sys­te­ma­tisch zu för­dern und ei­ne neue Rad­kul­tur zu eta­blie­ren.

Ar­beits­ge­mein­schaft ist es, das Rad­fah­ren als um­welt­freund­li­che und güns­ti­ge Art der Fort­be­we­gung zu för­dern. Die AGFK-BW wird vom Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um fi­nan­zi­ell und ide­ell un­ter­stützt. Das ge­mein­sa­me An­lie­gen von AGFK-BW und Land ist es, mehr Men­schen si­cher aufs Rad zu brin­gen und ih­nen die Freu­de am Ra­deln zu ver­mit­teln.

Fo­to: Chris­ti­ne Hof­mann

Jo­na­than Hart­ter (links) und Wer­ner Kup­fer (rechts) von der Grup­pe Bür­ger-Rad ver­tei­len Scho­koh­er­zen an Rad­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.