DER BINTURONG

Ich Bin - - Inhalt -

sieht mit sei­nem rau­en, grau­en Fell zwar aus wie ein klei­ner Ted­dy­bär, zur Fa­mi­lie der Bä­ren ge­hört er aber nicht. Der klei­ne Streu­ner mit den wei­ßen Tast­haa­ren an den Oh­ren ist viel­mehr die größ­te Schleich­kat­ze der Welt. Zu Hau­se ist der Binturong in Süd­ost­asi­en, wo er in den Bäu­men lebt und sich von Früch­ten und In­sek­ten er­nährt. Ak­tiv wird er erst nach Son­nen­un­ter­gang und be­wegt sich dann leicht traum­wand­le­risch. Lang­sam und be­hä­big setzt er ei­nen Fuß vor den an­de­ren oder er­klet­tert sei­ne Wohn­statt hoch in den Bäu­men un­ter Ein­satz sei­nes Greif­schwan­zes.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.