Aus­nah­me­zu­stand soll am 18. Ju­li en­den

Illertisser Zeitung - - Politik - (dpa)

Die tür­ki­sche Re­gie­rung will den seit zwei Jah­ren an­dau­ern­den Aus­nah­me­zu­stand im Land kom­men­de Wo­che be­en­den. In ei­ner Pres­se­kon­fe­renz nach der ers­ten Sit­zung des neu­en Ka­bi­netts nach den Wah­len sag­te Re­gie­rungs­spre­cher Ibra­him Ka­lin, so, wie es der­zeit aus­se­he, kön­ne der Aus­nah­me­zu­stand am 18. Ju­li en­den. Am 19. Ju­li wä­re er oh­ne Ver­län­ge­rung frist­ge­mäß aus­ge­lau­fen. Er­do­gan hat­te den in­ter­na­tio­nal kri­ti­sier­ten Not­stand nach dem Putsch­ver­such im Som­mer 2016 ver­hängt und seit­her sie­ben Mal ver­län­gert. Mit dem Aus­nah­me­zu­stand wa­ren Grund­rech­te wie die Ver­samm­lungs­oder Pres­se­frei­heit ein­ge­schränkt und Er­do­gan konn­te per De­kret re­gie­ren.

Fo­to: Bar­ba­ra Gindl, afp

Horst See­ho­fer

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.