Va­ter soll Ba­by ge­schüt­telt und schwer ver­letzt ha­ben

Illertisser Zeitung - - Bayern - (AZ)

Ein 24 Jah­re al­ter Mann steht in Augs­burg vor Ge­richt. Die Staats­an­walt­schaft wirft ihm vor, sei­ne Toch­ter durch Schüt­teln schwer ver­letzt zu ha­ben. Das heu­te zehn Mo­na­te al­te Kind er­litt Schä­den an Ge­hirn und Wir­bel­säu­le und muss künst­lich er­nährt wer­den. Es bleibt ver­mut­lich ein Pfle­ge­fall. Der Vor­fall er­eig­ne­te sich zu Jah­res­be­ginn im Kran­ken­haus, wo das Ba­by nach ei­ner Ope­ra­ti­on lag. In der Nacht hat­te der Mann die Be­treu­ung des Kin­des über­nom­men. Am nächs­ten Tag muss­te das Ba­by auf die In­ten­siv­sta­ti­on. Der An­ge­klag­te ließ in ei­ner Er­klä­rung mit­tei­len, dass er am Mor­gen be­merkt ha­be, dass sei­ne Toch­ter Schluck­be­schwer­den ha­be. Dar­auf­hin ha­be er Hil­fe ge­holt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.